Montag, 24. August 2009

Bodylotion nach dem Rezept von Ines

Heute brauchte ich wieder einmal ganz dringend Bodylotion. Meine Bodylotion rühre ich immer nach dem Rezept von meiner Freundin Ines (Siedekessel). Meine Haut ist wunderbar gepflegt danach und Frau braucht ganz wenige Zutaten um dieses Rezept umzusetzen. Das ist ein Rezept auch für Rühranfänger.

Hier ist das Rezept von Ines:
Fettphase:
6 gr. Emulsan,
24 gr. Olivenöl,
18 gr. Sheabutter,
2 gr. Bienenwachs,

Wasserphase:
60 gr. destilliertes Wasser,
5 gr. Urea.

Wasser etwas erhitzen und Urea auflösen. Fettphase: Bienenwachs mit Olivenöl und Emulsan schmelzen. Danach erst die Sheabutter in dem heißen Öl auflösen. Alles etwas abkühlen lassen. Wenn die Wasserphase und die Fettphase etwa die gleiche Temperatur haben, können wir die zwei Phasen verbinden. Ich nehme dazu immer meinen Handmixer, kleinste Stufe. Tröpfenweise, die Wasserphase in die Fettphase geben. Bis eine stabile Emulsion entsteht. Sobald die Creme gerührt ist, konserviere ich immer noch mit Paraben K und ein paar Tropfen von meine Lieblingsparfümöl wandern auch noch mit rein. Noch einmal gut rühren. Dann kommt die Creme in den Kühlschrank zum abkühlen.

Fertig ist die Bodylotion! Viel Spaß beim Nachrühren, aber Achtung Suchtgefahr wie beim Seife sieden.

Kommentare:

  1. das ist auch ein prima Rezept für mich, mag nicht sooo viele Zutaten. Kann es auch gelbes Bienenwachs sein? ( hab nur gelb )

    AntwortenLöschen
  2. Habe auch nur gelbes Bienenwachs und nehme das immer. Funktioniert super damit. Viel Spaß beim Nachrühren.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare