Freitag, 7. August 2009

Meine neue Seife Aqua di mare!

Hier ist sie nun meine Urlaubserinnerungseife. So viel Stress hat sie mir bereitet. Es sollte meine erste Seife nach der Siedepause werden. Eine Olivenöseife gefärbt mit 3 Farben und Mica Gold. Und was ist passiert, der Seifenkobold war beim Sieden dabei. Angedickt ist sie ohne Ende. Marmorieren war nichts mehr. Eher spachteln, obwohl ich die Wassermenge um einiges noch erhöht habe.
Obwohl sie nicht geworden ist, wie sie sollte, gefällt sie mir sehr gut. Sie noch sehr weich, aber sie darf jetzt lange lagern. Mit einem kleinem Stück habe ich mir schon die Hände gewaschen, sie schäumt jetzt schon sehr gut. Und die Farben erinnern mich an den Urlaub, ans Meer. Das Micagold sollte das Spiegeln der Sonne im Wasser darstellen.


Das schöne an dieser Seife ist, das jedes Stück anders geworden ist von den Farben. Ich denke mir, das sich die Farben noch etwas verändern, wenn sie gereift ist. Schaun wir mal.

Kommentare:

  1. Wieder mal eine wunderschöne Seife. Wenn du genau diese Optik gewollt hättest, wäre es sicher nicht so geworden. Oft entpuppen sich auch die "mißlungenen" Seifen als schöner Schmetterling.

    AntwortenLöschen
  2. sieht doch ganz spannend aus, warte mal ab, nach einigen Monaten läuft sie zur Höchstform auf. Sieht richtig nach Meer aus.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du vollkommen Recht Claudia, aber ich bewundere wie Du es so hinbekommst, dass Deine Seifen so aussehen wie Du das möchtest.

    Deine Seifen sehen wie mit links hingezaubert aus. Deine Marmorierungen klappen super gut und von der "Hello Kitty" wollen wir mal gar nicht reden.

    LG Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lydia,
    die Seife ist so wunderschön..
    Du machst eine Urlaubserrinnerungsseife und ich hab eine Urlaubsvorfreudeseife gemacht, beide sehen so nach mehr aus

    AntwortenLöschen
  5. Die Seife hat wirklich traumhaft schöne Farben! Die ist so schön... die dürfte man nur ins Regal stellen! :-)

    Lieben Gruß
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Lydia, so ist das gar nicht. Von 10 Seifen werden 3 so wie ich sie mir vorstelle. Bei den Meisten muss ich immer improvisieren. Aber stimmt, die Kitty ist super gelungen, ohne Probleme.

    AntwortenLöschen
  7. Bin zufaellig ueber deinen Blog gestolpert und die Seifen sehen ja sooooo toll aus.

    Wunderschoene Farbe.

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare