Mittwoch, 30. September 2009

Heute ist Weihnachten und Geburtstag für mich!!!



So fühle ich mich jetzt, als hätte ich Weihnachten und Geburtstag zusammen. Der Grund dafür ist, mein Tauschpäckchen von Sonja (Seifenkiste) ist so eben angekommen.

Ein Traum!!!!! So schöne Seifen, Reiscreme, Seide, Schweizer Speziliatäten, Massagebar, Tee und, und, und......

Aber seht doch einfach selbst. Jetzt purzeln mir schon die nächsten Seifenideen im Kopf rum. Liebe Sonja einen dicken Knuddel und einen großen Knutsch an Dich Du hast mich heute riesig glücklich gemacht. Das war bestimmt nicht unser letzter Tausch. Und Du möchtest doch bestimmt auch die Seifchen ausprobieren, die ich mit Deinen tollen Siedezutaten siede.



Friends



Wie ich Euch ja erzählt habe, haben sich Rosenrot und ich durch einen Tausch mit Sonja in der Schweiz gesucht und gefunden.

Montagmorgen war es dann soweit, wir beide haben zusammen gesiedet und es ist unsere Freundschaftsseife "Friends" entstanden. Sie soll symbolisch unsere Freundschaft zwischen Marlies, Sonja und mir darstellen.


Und hier sind nun die ersten Fotos von unserer Friends. Wir haben das Anfängerrezept von Claudia K. genommen und es etwas mit Rizinus aufgepeppt. Für Marlies war es ja die erste Seife. Gefärbt haben wir mit Blaupaste von Dragocolour.



Beduftet ist sie mit drei verschiedenen Zitrusdüften Litzea Cubea, Lemongras und Lemondream.

Marlies und ich sind von der Seife begeistert. Wir hoffen, das sie Sonja auch gefällt.

Schezerade aus 1000 und eine Nacht


Das ist meine Seife Schezerade aus 1000 und eine Nacht. Sie ist mit arabischen Parfümbalsam, echtem weißen Weihrauch aus Somalia, Amber, und PÖ Orangentraum beduftet. Sie besteht aus SojaReismilch, Sojasahne und anderen edlen Zutaten wie echter Seide.



In der Mitte hat sie noch eine Goldader aus Mica.

Sonntag, 27. September 2009

Tausch mit meiner Freundin Dörte


Was habe ich mich gefreut, Tauschpost von meiner Freundin Dörte ist angekommen. Jetzt bin ich stolze Besitzerin der heiß begehrten Goldbrokatseife. Und ich kann nur sagen, in Natura ist sie noch viel schöner wie auf dem Bild. Die tolle Schmetterlingsseife war auch dabei und noch ganz viele andere schöne Seifchen. Ein Stück fehlt schon auf dem Bild, das liegt schon in der Dusche, die Kakaobutterseife.

Die mußte ich sofort ausprobieren, denn im Haushalt einer Siederin herrscht ja so ein Seifenmangel!!!

Liebe Dörte, einen ganzen dicken Knuddel an Dich und danke. Dein Päckchen geht morgen ganz früh auf die Reise.

Samstag, 26. September 2009

Juhu jetzt habe ich eine Blockform!


Jetzt ist sie endlich fertig!!! Mein Mann der Baumeister, hat mir eine Blockform gebaut. Frau braucht ja nicht nur zum Sieden einen Dividor, sondern auch eine Blockform ist unentbehrlich.

Es hat doch einige Arbeit gekostet, den Baumeister von diesem Projekt zu überzeugen.

Aber jetzt habe ich ihn und natürlich sofort eingeweiht, mit einer neuen Seifenkreation.

Fotos von dem neuen Seifenexperiment folgen.

Mittwoch, 23. September 2009

Über Umwege gesucht und gefunden!

Habe zur Zeit einen Tausch laufen mit Sonjas Seifenkiste in der Schweiz. Als ich Sonja meine Adresse mitteilte, schrieb sie mir, das sie ein weiteres Tauschpäckchen in das gleiche kleine Städtchen hat, wo ich wohne. So ein Zufall. Wir sind wirklich ein kleines Nest. Also habe ich mal ein bißchen gesucht im Blogger und habe sie gefunden. Es ist Rosenrot.

Schnell habe ich Ihr eine Mail geschrieben und ihr glaubt es nicht, gestern hat sie angerufen und gestern Nachmittag saßen wir schon zusammen. So haben wir uns über Umwege in der Schweiz gesucht und gefunden.

Das Schöne ist, Rosenrot hat fast die gleichen Interessen wie ich, sie liebt Seifen, Tildasachen und auch den Garten.

Was liegt also näher, sich nächste Woche wieder zu treffen und eines der schönsten Sachen der Welt zu machen "Seife sieden"!!!!!!!

Ich wißt ja der Virus ist hoch ansteckend und ich glaube, habe Marlies schon damit angesteckt. Sie freut sich auf jeden Fall riesig, genau wie ich.

Lieben Dank an Dich Sonja, ohne Dich hätten wir uns nicht gefunden.

Dienstag, 22. September 2009

Heute ist Herbstanfang

Heute ist ja Herbstanfang. Und der Herbst kann so schön sein. Hier mal ein Bilder vom Frühherbst oder doch besser Spätsommer?



Unsere Kiwis sind dieses Jahr größer wie letztes Jahr. Bin mal gespannt wie die schmecken.



Es sind doch einige, nur sehr versteckt.


Besuch an unserem Springbrunnen. Da scheint sich jemand sehr wohl zu fühlen.


Morgens ganz früh Tautropfen auf den Blüten des Hibiskus.



Die letzten Duftrosen.



Die Trauben sind bald auch reif zum ernten. Sie fangen langsam an zu duften.



Noch eine Sommerblume, den Namen weiß ich leider nicht. Aber sie strahlt so wunderschön rot.



Die Lampionsblumen sind auch schon fast verblüht.



Ein vorwitziger Löwenzahn.



Fette Henne in voller Blütenpracht.

Samstag, 12. September 2009

Experiment Herbstbubbles




Der Herbst kommt nun mit großen Schritten und so habe ich mich entschlossen eine Herbstseife zu sieden. Diese Seife war für mich ein Experiment. Als erstes habe ich eine OHP gemacht, was ich äußerst selten mache. Aber ich wollte die Seife auch direkt ausprobieren. Ich habe zum ersten mal Bubbles aus den Resten von meinen Seifen gemacht, dann habe ich zum ersten Mal einen BioSoja-Reisdrink mit Meeresalgen benutzt und etwas Sojasahne reingetan.





Was ich überhaupt nicht verstehe, das die Seife karamellfarben geworden ist, da Soja und Reis doch ein pflanzliches Produkt ist und die Seife nicht verfärbt. Der Soja-Reisdrink war aus dem Kühlschrank und die Sache mit der Lauge wurde sehr heiß und verfärbte sich orange.

Die Fette hatte ich vorher geschmolzen und wieder abkühlen lassen, als dann der Seifenleim dazu kam, wurde es hellbraun und blieb auch so. An den Fetten kann es nicht liegen, da ich das 25 % Rezept genommen habe. Vielleicht weiß einer von Euch woran es liegt.

Aber einen Megaschaum macht die Seife und cremig ist sie. Sieht unspektakulär aus, ist aber ein schönes cremiges Seifchen.

Freitag, 11. September 2009

Darf ich vorstellen "Tildakatze"

Nachdem ich mir in der Bücherei zwei Tildabücher ausgeliehen habe, mußte ich daraus auch mal was ausprobieren. Da ich ein absoluter Katzenfan bin, war klar, das es die Tildakatze sein mußte.
Darf ich nun vorstellen,

"TILDAKATZE"


Und weil ich sie so hübsch finde, noch eine Nahaufnahme.




So nun muss ich mich sputen, denn ich habe noch was schönes vor. Und das heißt "Seife sieden".

Donnerstag, 10. September 2009

Stempelchaos und Seifenspass: Glücklich-Candy

Stempelchaos und Seifenspass: Glücklich-Candy

Bei Kirsten gibt es ein Glücklich Candy und schöne Preise zu gewinnen. Wer mitmachen möchte kann es bis zum 20. Oktober tun. Ich wünsche Kirsten viel Freude und Spass in Ihrem neuen Job.

Dienstag, 8. September 2009

Sockenfieber


So jetzt ist das erste Paar Socken gestrickt. Sitzt passt, wackelt und hat Platz. Mein Mann der Baumeister, ist auf jeden Fall für den Herbst gerüstet und ist mächtig stolz auf seine Feierabendkuschelsocken.

Von der Gruselseife zum Goldstück

So kann Frau aus einer Gruselseife ein Goldstück zaubern. Einschmelzen und eine OHP machen, heißt die Zauberformel. Und hier sind die Fotos von meinem Goldstück.


Ein paar Stücke habe ich so gelassen und ein paar habe ich gehobelt.Gefallen mir beide. Was für ein Unterschied zur Gruselseife.

Spätsommer




Und weil heute noch so ein schöner Spätsommertag war noch ein paar Fotos aus dem Garten.



Diese Jahr habe ich gelbe Zuchinis eingepflanzt, aber dieses Exemplar kann sich nicht entscheiden, ob gelb oder grün.



Schmetterling am Schmetterlingsflieder.

Samstag, 5. September 2009

Gruselseife


Das ist meine absolute Gruselseife. So sollte Seife nicht aussehen. Schleim und Laugennester.Das ist ein Fall zum Einschmelzen. Wie sie jetzt aussieht, zeige ich euch die Tage. Sie ist noch zu weich, zum ausformen.

.

Tildafieber


Heute waren wir bei Ikea shoppen und da habe ich soooooo schöne Stoffe entdeckt, die schön zu den Tildasachen passen. Da konnte Frau ja nicht widerstehen und hat die Gunst der Stunde genutzt gleich einzukaufen. Sind die nicht schön?

Ich habe mir den Urlaub zurückgeholt


Heute habe ich mir mit einem leckeren italienischen Essen, den Urlaub zurückgeholt. Bei uns gab es heute Spaghetti a la pescatore.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. In einer großen Pfanne Knoblauch mit Olivenöl erwärmen, nicht braun werden lassen. Miesmuscheln mit einer Peperonci dazugeben und einen kleinen Gutsch Wasser. Die Miesmuscheln solange kochen lassen, bis sie alle geöffnet sind. Die nicht geöffneten wegschmeissen. In der Zwischenzeit, zwei kleine vollreife Tomaten in kleine Würfel schneiden und Petersilie kleinhacken. Die Spaghetti abgießen, in eine große Schüssel, die Tomaten, die Petersilie und die Miesmuscheln mit den Sud. Alles gut verrühren und anrichten.

Buon appetito! Ach ja ich hatte vergessen dazu gehört auch ein guter Wein . Wir haben uns diesmal nicht für einen Weiswein entschieden, sondern für einen sizilianischen Rotwein Nero D' Avola Merlot.

So habe ich mir ein Stück Urlaub zurückgeholt.