Mittwoch, 4. März 2009

Feuertaufe Dividor

Es sollte alles so schön werden mit dem neuen Dividor und meiner ersten Seife darin. Aber es mußte ja so kommen. Es ging alles schief , was nur schief gehen konnte. Mein Sohn kam eher nach Hause mit einer schlechten Nachricht. Ich war nicht mehr ganz bei meiner Seife und habe das Topping für die Seife viel zu dünn gemacht. Das Ende vom Lied war, das die ganze Seife zu flüssig war, aus dem Dividor lief und mir den Küchentisch verätzte.




Die Feuertaufe im Dividor zum Anschubsen der Gelphase im Backofen. Zum Glück besteht der Dividor aus Makrolon und ist bis 250 Grad hitzebeständig.



So sah die Seife hinterher aus, ölig und fettig. Ich dachte schon es ist ein Fall für die Tonne.



Und so sieht sie heute aus, 3 Monate später. Eine wunderschöne Seife, die auch viel Schaum macht.