Mittwoch, 11. März 2009

Ziegenmilchseife nach dem Rezept von Akasha


Meine Ziegenmilchseife nach einem Rezept von Akasha. Sie ist so schön weiß geblieben, weil sie im Gefrierschrank war und keine Gelphase hatte.



Und so sieht sie heute aus. Die schönen Banderolen hat die Seifenfee aus dem NSF zur Verfügung gestellt. Ein Dankeschön an Julia.


Der zweite Versuch



Der zweite Versuch mit dem Dividor. Eine Divi Trichterseife. Und es hat alles so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe. Meine Freundin Dörte hat sie die "Blaue Stunde" getauft. Beduftet ist sie mit Toskanischer Morgen. Eine wunderschöne Seife.