Samstag, 20. Juni 2009

Kommentare erstellen

Also ich habe festgestellt, das ich auf manchen Bloggerseiten Kommentare schreiben kann und auf manchen nicht. Es ist eine Einstellungssache. Ich habe jetzt unter Einstellungen/Kommentare die Platzierung des Kommentarformulars so gepostet, daß sie entweder auf einer vollständigen Seite oder als Pop up Fenster geöffnet wird. Wer seinen Blog so eingestellt hat, dem werde ich auch schreiben können, bei den anderen tut es mir leid. Geht leider nicht.

LG die Malerin Lydia

Gerührt und nicht geschüttelt!!!!

Gestern war ich dem Rührvirus verfallen. Mußte unbedingt meinen neuen Zauberstab mit Schneebesen ausprobieren.



Es stand auf dem Programm, Bodylotion, Fusscreme, Augencreme und Schrundensalbe.



Der Kodi hatte Cremedosen und Flaschen im Angebot.


Und hier das fertige Ergebnis.

Zwillingszuchini


Gestern gab es die erste Zuchinernte und gleich eine Zwillingszuchini. Hier ein einfaches Rezept für ein leckeres Zuchinigericht.



Man nehme ein paar Zuchini, Zuchiniblüten ohne Blütenstempel, eine Zwiebel, geräuchert durchwachsenen Speck oder Lardo (italienischer Speck). Alles klein schneiden und Speck und Zwiebel in der Pfanne auslassen. Dann die kleingeschnittenen Zuchini und Zuchiniblüten dazu. Langsam schmoren lassen, ein kleines bißchen Wasser und ca. einen kleinen Teelöffel Boullionpulver dazu. Wenn alles weich geschmort ist, den Herd höher stellen und mit einem Schuss Pastis ablöschen. Dann etwas Sahne dazu und nochmals aufkochen lassen. Das wars. Guten Appetit. Ein schönes Glas Weißwein und etwas Baguette rundet die Sache ab.



Zwillingszuchini mit Blüten

Fleißige Bienchen

Die Bilder von den fleißigen Bienchen und anderen Gartenimpressionen habe ich schon länger für den Blog liegen, leider spielt das Internet nicht immer so mit, wie ich das möchte. Hier sind die Bilder



Fleißiges Bienchen



Die erste Libelle

Seifen für den Urlaub

Ich habe ganz viel Kaffeeseife für unsere Freunde im Urlaub gesiedet. Es sollte ja eigentlich eine Caffe Latte werden, aber da sie Laugennester hatte, musste sie nochmal eingeschmolzen werden.Daraus ist dann eine wunderschöne Kaffeeseife mit dem Florentiner Symbol der Lilie geworden. Ich denke, das sich unsere Freunde sehr darüber freuen.