Freitag, 26. Juni 2009

Mein absoluter Favorit!


Das ist zur Zeit meine Lieblingsseife. Meine Maiglöckchenseife mit Ziegenmilch. Vom Aussehen absolut puristisch, aber von der Pflege und vom Schaum ein absolutes Highlight.
250 gr. Kokos,
200 gr. Raps,
200 gr. Olive,
200 gr. Palmöl,
100 gr. Mandel,
50 gr. Rizinus
und 335 gr. Ziegenmilch. Die Seife ist so gelb, weil in dem Raps die Blüten vom Löwenzahn eingelegt waren.

Das macht Spass!

Mit einer 16.000 DSL Leitung im Internet zu surfen und das im Garten mit dem WLan. Es geht, nachdem ich mit dem Techniker 2 Stunden telefoniert habe und er mich telefonisch durch den Irrgarten, Systemsteuerung geschleust hat. Ein tolles Gefühl.

Jetzt werde ich mir mal erst eine Tasse Cappucino gönnen.

Mediterranes Essen



Gestern habe ich aus Resten ein super leckeres mediterranes Essen gezaubert. Irgendwie gehört so was zum Urlaub dazu.


Es gab ein Lachscarpaccio. Gefrorenes Lachsfilet dünn schneiden, mit Pfeffer, Zitrone, Petersilie, Olivenöl, Knoblauch und etwas Salz marinieren.



Dazu gab es unsere letzte Paprika gegrillt. Paprika auf dem Holzkohlengrill und im Backofen schwarz werden lassen. Paprika in eine Plastikbeutel füllen und erkalten lassen. Danach läßt sich die Haut der Paprika ganz leicht abziehen. Paprika säubern, in dünne Streifen schneiden und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Petersilie und Knoblauch würzen.




Und einen Rest Nudeln hatten wir noch. Ich habe dazu eine Packung gemischte Meeresfrüchte gekauft und aufgetaut. Ca. 200 - 250 gr. Nudeln kochen. Eine kleine Zwiebel kleinschneiden, 7 Esslöffel Olivenöl, ein bis zwei Knoblauchzehen und drei Esslöffel Balsamicoessig, sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Das ist die Marinade für den Salat. Die gekochten und erkalteten Nudeln mit den aufgetauten Meeresfrüchten und einer Dose Thunfisch und der Marinade vermischen. Jetzt nur noch frische Petersilie in den Salat und schon ist er fertig.

Buon appetito!!!

Die Olivenbäume blühen!


Endlich blühen die Olivenbäume. Mal sehen wieviel Oliven wir dieses Jahr ernten.