Dienstag, 30. Juni 2009

Ciao Ciao an Euch alle!!!!





Morgen geht es nach der Schule in die Ferien. Wir fahren in die wunderschöne Toskana ans Meer und das für über 3 Wochen. Dort machen wir Camping und ich treffe dort alle unsere Freunde wieder. Wir werden schon zum Essen erwartet.

Ich wünsche Euch allen auch wunderbare Ferien und hier geht es im Blog weiter wenn ich wieder da bin. Mit vielen Fotos, neuen Ideen und neuen Rezepten, die ich aus Italien mitbringen werde.

Bis dahin Arrevedici, Ciao Ciao

Lydia

Hier noch ein paar Fotos zur Urlaubseinstimmung



So leer ist der Strand, wenn mein Mann und ich spazieren gehen. Da kann ich die Seele baumeln lassen. Ich höre dann nur das Meeresrauschen.




Mein altes Chinesenfahrrad mit dem ich zum Einkaufen fahre auf den Markt.

Aftersun Aloe Vera Spray ohne Öl

Hier das Rezept:

40 ml abgekochtes und erkaltetes Wasser
5ml Aloe Vera 10 fach (oder insgersamt 45 ml Aloe Vera gel
1 Messl. D-Panthenol
10 Tr. Meristem oder Calendula Extrakt
1 Msp Allantoin,
1 Messl. Alkohol oder 5 tr. Paraben K

Allantoin in Wasser lösen, mit restlichen Zutaten vermischen und in die Sprühflassche füllen.

Ganz einfach das Ganze.

Sonnen Gel für den Urlaub oder zu Hause

Dieses Ölgel eignet sich besonders, wenn man auf eine Konservierung ganz verzichten möchte. Es hält ca. 1/2 Jahr bei Raumtemperatur. Es ist vor allem für Allergiker gut geeignet, da das Gel nur die allernötisten Inhaltsstoffe beeinhaltet.

50 gr. Sesam oder Sonnenblumenkernöl,
50gr. Jojobaöl
5 gr. Ceralan, 2-3 tr. Kokosöl für den Karibikduft oder anderes äth. öl

Sonnenschutz: 2 Messl. Parsun oder 5-8gr. Sofi tix oder 5-8gr Sofi tix Breitband.

Öl mit Ceralan leicht erwärmen, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Sonnenschutz sehr gut einrühren. Für SoFi Tix und Sofi Tix Breitband nimmt man am besten den Mixer, damit sich die Pulver gut verteilen.

Ich habe es mit Parsun gemacht. Parsun ist ein Sonnenfilter und hier die nähere Erklärung.

Öllöslicher Sonnenfilter
Klare, leicht gelbliche, praktisch geruchlose, ölige Flüssigkeit.
Parsun ist mit Alkohol und Ölen mischbar, nicht mit Wasser. Daher immer in die Fettphase einarbeiten.
Es hat eine gute Haut- und Schleimhautverträglichkeit.
Parsun filtert nur die UV-B-Strahlen. Die für die Bräunung verantwortlichen UV-A-Strahlen werden durchgelassen.
Je Prozent Parsun in der fertigen Sonnenmilch erreichen Sie einen Lichtschutzfaktor , d. h. bei 5 % Parsun in der Mischung hat die Sonnenmilch einen LSF von 5, bei 8 % hat die Milch LSF 8.

Erntezeit



Wir haben in unserem Garten die Johannisbeeren geerntet. Dieses Jahr ist die Ernte sehr reichhaltig.


Ein sehr leckerer Nachtisch mit Vanillepudding. Aber als Likör schmecken sie auch gut.Die Schwarzen haben wir schon zu Likör verarbeitet.



Gefüllt mit Korn und Kandis. Jetzt müssen sich nur noch stehen und ziehen.