Sonntag, 20. Dezember 2009

Rezept Orangenpunsch

Nach dem Abenteuer Weihnachtsbaum, waren wir richtig durchfroren und ich wir haben uns mit einem Orangenpunsch aufgewärmt. Ihr könnt ihn alkoholfrei machen oder mit einem Schuss Orangenlikör aufpimpfen.
Als erstes wird schwarzer Tee aufgebrüht ca. 1 Liter. Dann wird die Schale von einer Bioorange und einer Biozitrone in den schwarzen Tee getan. Danach wird die Orange und die Zitrone ausgepresst, der Saft kommt auch in den schwarzen Tee. und etwas frischer Ingwer.
Dann einen Beutel Glühweingewürz in den schwarzen Tee hängen und jetzt kommen noch viele Gewürze hinzu, etwas Zimt, Piment, gemahlene Nelke und gemahlenen Kardamon. Nach Gusto mit Zucker oder Honig süssen. Jetzt muss das Ganze einmal kurz aufkochen und dann nochmal 10 Minuten ziehen.
Wer ihn etwas aufpimpfen möchte, gibt einen guten Schluck Orangenlikör hinzu.
Prosit

Abenteuer Weihnachtsbaum


Gestern sind wir bei klirrender Kälte von minus 15 Grad und einer Schneelandschaft los einen Weihnachtsbaum kaufen. Aber nicht mit dem Auto sondern mit dem Schlitten. Es kam richtig Weihnachtsfeeling auf, wie wir schön warm verpackt losgezogen sind und unseren Tannenbaum geholt haben.
Der Tannenbaum war dann die große Überraschung, denn durch den strengen Frost, konnten wir nicht sehen, ob er gleichmäßig gewachsen war, den die Äste waren alle zusammen gefroren. Der Tannenbaum mußte dann in der Waschküche langsam auftauen. Und so sieht er heute aus.

Zauberseife Snow


Vor etwas längerer Zeit habe ich die Zauberseife Snow gesiedet. Zauberseife, weil sie sich tagtäglich verändert hat. Es ist eine Ziegenmilchseife mit australischer Tonerde white clay und blue clay und dem Gracefruit Duft Snow. Mit vielen pflegenden Fetten und Ölen.



Und weil es ja so viel geschneit hat, kann ich euch die Snow auch stilgerecht im Schnee vorstellen. Die Stempel auf der Seife sind von mir entworfen und hergestellt worden.