Sonntag, 17. Januar 2010

Diplococcus saponias

Kennt Ihr diese Viruserkrankung? Nein kein neuer Schweinegrippenvirus. Das ist der allseits bekannte Seifenvirus. Daran bin ich und viele andere erkrankt, wenn ihr mehr darüber erfahren wollt lest hier http://wiki.
Ich lag vor Lachen fast unter dem Tisch, aber es ist ja alles wahr! Könnt Ihr die Symptome auch bei Euch erkennen?

lieben Gruß Lydia

PS: Heute und gestern hatte ich einen akuten Krankheitsschub, man fand mich nur in der Siedeküche. Fotos folgen.

Kommentare:

  1. Hallo Lydia
    danke für den heißen Tipp, ich lag auch fast unter dem Tisch!

    Gute Nacht

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend!

    Upps - jetzt weis ich was mich erwischt hat!
    Den hab ich auch - diesen Virus. Kann zwar lachen, bin aber echt schlimm erwischt worden!!!

    Ich nehm jetzt Aspirin und kurier mich mal aus!!!

    Lg und gute Besserung an alle Virus-Kolleginnen und Kollegen!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lydia,

    Ich schmeiß mich gerade weg vor lachen :-)))

    Klasse , danke für den Link.

    Einen schönen Tag noch von der Seifenmadam :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, diese Symptome kenne ich nur zu gut. Ich hatte am Wochenende auch wieder einen akuten Schub (lach).

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Ich schmeiss mich gerade unter den Tisch vor lachen!!! Ich muß morgen wieder zum Doc,mal gucken ob der diesen Virus kennet *g*

    AntwortenLöschen
  6. Besser hätte man es nicht beschreiben können - ich schmeiß' mich weg! Ich kenne da noch eine, die es erwischt hat ;-) .
    Danke für den Link!

    L.G., Mrs. Mauritio

    AntwortenLöschen
  7. Hi Lydia, schau mal auf meinen Blog habe eine Überraschung für Dich... hoffe Du freust Dich darüber
    LG
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Wer kennt die Symptome nicht? Und das Schlimmste ist, es wird mit den Jahren nicht wirklich besser. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich heute noch 3 - 4 mal die Woche seifeln. Aber irgendwann habe ich sicher wieder mehr Zeit und dann gehts wieder voll an die Töpfe.
    Liebe Grüsse, Sonja

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare