Montag, 1. März 2010

Stürmische Zeiten



Am Sonntagmorgen war die Welt noch in Ordnung. Ich war im Garten, meine ersten Krokusse zu fotografieren.
Mein Vater besuchte mich und erzählte mir von der Unwetterwarnung und kurze Zeit später ging dann auch die Post ab.



Das Oberteil des Rosenbogen drohte wegzufliegen und so mußte er halt festgebunden werden.



Die Tür des Gewächshauses flog uns um die Ohren, bei der Sicherung des Rosenbogens, so mußte diese auch noch gesichert werden und die Platten des Gewächshauses auch.



Habe heute morgen früh mal nachgeschaut und alles ist heil geblieben, was für ein Glück.

Kommentare:

  1. Hallo Lydia,
    da hat der Sturm bei Euch ja auch ganz schön heftig gewütet...Bei uns mussten eine Dachpfanne und mehrere Blumentöpfe dran glauben und das Dach vom Vogelhaus ist nach einem Sturz auch etwas defekt :(. Ich hätte nicht gedacht, dass es sooo schlimm wird, morgens sah es noch so schön aus. Zum Glück ist nicht mehr passiert.

    Ich wünsche Dir einen besonders schönen Tag heute! :)

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. guten Morgen meine Liebe,

    alles Gute für Dich heute und das Wetter hat Dir doch auch ein Geschenk gemacht und nicht so viel Unheil hinterlassen.
    Mach' Dir mit Deinem Mann einen schönen Tag und herzlichen Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  3. ..Sieht ja wild aus bei Dir-so schlimm war es bei uns nicht,aber auch wir sind froh,dass alles ohne grösseren Schaden vorbeigezogen ist! Doro

    AntwortenLöschen
  4. Unser Garten und Hof ist unbeschadet durch den Sturm gekommen, obwohl nicht weit von uns 3 Bäume umgefallen sind. Leider hat Xynthia wieder Kälte mitgebracht.
    Ich vermute, meine Karte ist heute nicht angekommen, so wünsche ich dir auf diesem Wege alles Liebe!
    Macht euch noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße, Mrs. M und Frauchen

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare