Montag, 26. April 2010

Blütenträume





Die Natur explodiert ja bei dem schönen Wetter und überall an jeder Ecke blüht es. Ich war mit meiner Digicam unterwegs und habe etwas davon festgehalten.



Tränendes Herz eine meiner Lieblingsblumen, da ich sie mal von meinen Kindern geschenkt bekommen habe.


Rhodedendronblüten vor dem aufgehen.



Löwenzahn in seiner ganzen Pracht. Unser Kaninchen Francesco freut sich sehr über Löwenzahn.



Francesco der neugierig über den Rand seiner Kiste schaut.



Wie schön die Farben der Tulpe miteinander verschmelzen.


Und überall blüht das Vergißmeinnicht im Garten.

Sonntag, 25. April 2010

Vorher und Nachher


Am Freitagabend brachte Herr Baumeister ein neues Fundstück vom Sperrmüll mit. Eine Feierabendbank. Ein schönes Stück aber leicht überholungsbedürftig. Gesagt, getan! Herr Baumeister hat die Bank schön abgeschliffen und dann kam mein Einsatz. Da ich Meister von Pinsel und Farbe bin, war die Sache kurzerhand erledigt.


So sieht sie nach dem Schutzanstrich aus.



Und jetzt ist sie fertig mit den passenden Sitzkissen. Ein Schmuckstück ist sie geworden. .

Mittwoch, 21. April 2010

Es war einmal ein böser Mensch......

Es war einmal ein böser Mensch, der hat mich heute angezeigt bei der lieben Polizei, weil ich ihn zugeparkt hatte, das er nicht in sein Sportauto einsteigen konnte.

Dieser böse Mensch stand so in seinem Parkplatz, das seine Räder vom Auto die weiße Linie berührten. Und meine Räder vom Auto berührten auch die weiße Linie, so konnte er nicht in sein Auto einsteigen. Ich mußte so eng parken, weil auf der anderen Seite ein Auto auch schon auf meinen Parkplatz stand und weit und breit kein anderer Parkplatz in Sicht war und ich einen dringenden geschäftlichen Termin beim Amtsgericht hatte. Aber es bestand für den bösen Menschen, die Möglichkeit über die Beifahrerseite einzusteigen.

So nahm das Schicksal seinen Lauf und der böse Mensch rief die Polizei natürlich mit Notruf 110, weil es ja ein riesiger Notfall war. Als ich dann von der Arbeit kam, lernte ich den bösen Menschen kennen. Ich entschuldigte mich, das er nicht einsteigen konnte auf der Fahrerseite und setze mal erst mein Auto weg. Und erklärte ihm das er ja über die Beifahrerseite hätte einsteigen können, aber er erklärte mir dass das bei einem Sportwagen schier unmöglich wäre. Da ich ja Frau bin und technisch nicht so versiert wie ein Sportwagenfahrer, habe ich das leider nicht so richtig verstanden. Ich wollte dann die Polizei anrufen und den Einsatz absagen, aber dann kam sie auch schon. Ach ja der böse Mensch entdeckte auch noch einen Kratzer an seinem Auto, aber denn hatte ich auch nicht gemacht, weil er ja da neben stand, wie ich ausparkte.

Als dann die Polizei kam, stürzte er sich gleich auf diese und erzählte was ich für eine böse Frau bin, das ich gegen Paragraph XYZ der Parkplatzordnung verstoßen hätte und blablab.......

Die Polizei wünschte ihm mal erst eine gute Fahrt und sagte, er hätte es ja sehr eilig, sonst hätte er sie ja nicht angerufen. Als der böse Mensch weg war, konnte ich mich mal erst ganz nett mit den lieben Polizisten unterhalten und ihnen diese Sache erklären. Nachdem sie auch noch meine Papiere überprüft hatten und festgestellt haben, das ich eine ganz liebe Autofahrerin bin, durfte ich auch fahren ohne Knöllchen und habe auch noch eine Gute Fahrt gewünscht bekommen.

Lieber böser Sportwagenfahrer, bedenke eins, man (Frau ) sieht sich immer zweimal im Leben und dann bin ich am Zug!!!!!!!!

Wünsche Dir trotzdem noch einen entspannten Tag und sehe nicht immer alles so eng, die Situation hat es bestimmt nicht erfordert, für so eine Sache den Notruf zu wählen.

Mittwoch, 14. April 2010

Seelenverwandschaft!


Kennt ihr das, sowas wie Seelenverwandschaft, das jemand genau wie ihr den gleichen Geschmack hat und genau die Dinge macht und aussucht, als hättet ihr sie für Euch selber ausgesucht?

Ich habe mit der lieben Emma einen schönen Tausch gemacht und obwohl wir uns nicht kennen, hat sie so wunderschöne Sachen für mich gefertigt, als hätte ich sie selbst für mich mich gemalt und ausgesucht. Sie hat für mich einen feengleichen Seidenschal gefertigt in Beerentönen, den ihr auf dem ersten Bild sehen könnt. Genau meine Farben!!!!!!!!


Und eine Traumschatulle mit Inhalt, aber den verrate ich Euch nicht, das bleibt Emmas und mein Geheimnis. Drei Bilder von Emma, selbstgemachte Holzknöpfe und alte Leinentücher (woher sie nur weiß, das ich sowas liebe?) und ganz, ganz viele Walnüsse. Liebe Emma, einen ganz dicken Knuddel an Dich und ein ganz, ganz viele, Danke, Danke, Danke!!!!!!

Heute vor 18 Jahren!

Heute vor 18 Jahren, war ein ganz besonderer Tag. Mein Mann, Herr Baumeister und ich waren vor 18 Jahren, die glücklichsten Menschen auf Erden, denn wir wurden Eltern.

Genau heute morgen um 8.05 Uhr vor 18 Jahren wurde unser Fabian geboren. Und heute? Ist er 18 und ist erwachsen. Es kommt mir so vor, als wäre es gestern. ,

Lieber Fabian, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, mögen alle Deine Herzenswünsche in Erfüllung gehen, ich hoffe wir sind Dir in den 18 Jahren gute Eltern gewesen, wir haben uns auf jeden Fall alle Mühe gegeben. Selbst die kritische Phase der guten Pubertät haben wir gemeinsam gut gemeistert, jetzt schaffe noch gut Deine Prüfungen und heute Abend wird gefeiert.

HAPPY BIRTHDAY FABIAN!!!!!!

Dienstag, 13. April 2010

Neues aus der Färbeküche!


Ich habe mich letzte Woche in meinen Ferien in der Färbeküche ausgetobt und neue Färbungen ausprobiert.


Das ist eine Wollwickelfärbung in purple. 80 % Merino und 20 % Leinen. Die Färbung ist zwar was aufwendig, aber das Ergebnis lohnt sich.



Eine Baumwollfärbung in Türkis. Die ist aber schon auf die Reise gegangen Richtung Osten und erfreut meine Freundin Margit.

Wollwickelfärbung in Flieder 100% Merino, Lauflänge 100 gr. 420 meter.


Baumwolle gefärbt mit der Farbe Magenta. Die Färbungen der Baumwolle fallen ganz unterschiedlich aus und es ist eine spannende Angelegenheit zu färben.

Mystic Glance Clue 2


Habe es auch geschafft, hier ist mein Tuch Mystic Glance Clue 2.


Hier ist nochmal eine Nahaufnahme von dem Muster. Jetzt heißt es warten, der nächste Clue kommt erst nächste Woche Donnerstag. Und dann geht es weiter. Ich freue mich schon drauf.

Freitag, 9. April 2010

Herr Baumeister war aktiv!


Mein Herr Baumeister war mal wieder aktiv für mich und hat für seine Traumfrau mal wieder gebaut. Wißt ihr was das ist?


Eine verstellbare Garnhaspel mit Fadenführung, hat er mir gebaut. Und daneben ist mein kleiner Wollwickel. Dort sollte ja eigentlich mein Wollwickler von Herrn Schönwolff stehen, den ich Anfang März bestellt habe, leider habe ich bis jetzt noch nicht mals eine Bestellbestätigung. Und sobald ich diese habe, dauert es nochmal mindestens 10 Wochen. Vielleicht kommt der Wollwickel ja zu Weihnachten oder Herr Baumeister baut mir einen. Auf jeden Fall ist die Garnhaspel super und darauf brauchte ich keine 10 Wochen warten.

Donnerstag, 8. April 2010

Mystic Glance


Seit einiger Zeit bin ich in der Strickgroup Knitting delight von Birgit Freyer. Unser Mystery ist dies mal das Tuch Mystic Glance . Hier nun das erste Foto von meinem Tuch, der erste Clue. Es hat jetzt schon eine Breite von ca. 130 cm, heute ist der zweite Clue rausgekommen. Nachdem ich mich den Nachmittag durchgefragt habe, wie es denn nun geht, kann ich jetzt weiterstricken. Einen lieben Dank an Baba und an die anderen in der Strickgroup, die mir so toll auf die Sprünge geholfen haben. Ach ja die Wolle ist eine handgefärbte Lacemerino von der Wolllust mit einer Lauflänge von 865 Metern. Nur zur Info auf dem Foto war der Clue noch nicht fertiggestrickt, das Tuch ist jetzt schon um einiges größer.

Tautropfen








Wir hatten ja mal gestern und vorgestern einen Hauch von Frühling und weil es so schön war, war ich schon früh unterwegs und habe eine Serie von Tautropfenbilder mit der Digicam geschossen. Bilder die einladen zum träumen.



Unsere Wiese voll mit Tautropfen. Wenn ihr auf die Vergrößerung geht, seht ihr wie es funkelt.


Wer weiß was das für eine Pflanze ist?


Lungenkraut



Selbst eine simple Plastikplane sieht mit Tautropfen interessant aus. Und wie sehen Eure Tautropfen aus?

Wo kommt den nur die ganze Seife her?



Wo kommt den nur die ganze Seife her? Im Januar habe ich nicht gesiedet, weil ich keine Zeit hatte. Erst ab Mitte Februar habe ich wieder angefangen, aber weil mir viele Zutaten fehlten, meine ich das ich nicht so richtig gesiedet habe.

Irgendwie scheine ich zu schlafwandeln und im Schlaf schon Seife zu sieden. Ich bin die Seife am einpacken und stelle fest, das es locker 150 Stücke sind. Wann habe ich die denn gesiedet?????


Zuerst sah es gar nicht so viel aus, aber es wurde immer mehr und mehr.


Wieviele Seifen werden es erst mal, wenn ich so richtig loslege? Wenn ich schon unbewußt so nur mal zur Entspannung zwischen durch eine siede. Grins, grins scheint wohl wieder ein hochansteckender Seifenvirus unterwegs zu sein.

Freitag, 2. April 2010

Magnolia






Und hier ist meine Magnolia, passend zur Wolle gesiedet. Das erste Bild zeigt sie noch im Dividor, vor der heftigen Geldphase. Gefärbt habe ich sie mit Fuchsia von Gracefruit und schöne Luxusöle und fette verwendet. Beduftet ist sie mit Freesia. Sie sieht fast aus wie die Zwillingsschwester von Dörtes Heiderose. Aber Dörte und ich haben uns nicht abgesprochen, großes Seifensiederehrenwort.


Ich finde, sie passt richtig gut zur Wolle oder soll ich sagen, die Wolle passt zur Seife.