Dienstag, 29. Juni 2010

Bella Roque Clue 5


Trotz spannenden Fussballspiels habe ich am Wochenende viel gestrickt. Die Bella Roque Clue 5 ist vollendet. Nun warte ich ganz gespannt auf Donnerstag, dann kommt der letzte Teil und wie ich Birgit mittlerweile kenne, wird es bestimmt eine schöne Abschlußspitze sein. Leider habe ich nur noch 18 gramm von der Mall Amaranto übrig. Ich werde morgen wohl ganz schnell nachordern. Die Bella Roque hat mittlerweile eine stattliche Höhe von 60 cm und das ungespannt. Auf jeden Fall, freue ich mich jetzt schon, sie zu tragen. Leider sind es bis Donnerstag noch 2 Tage!!!!

Gartenzeit

Endlich ist es Sommer und das heißt bei mir Gartenzeit. Der Garten ist jetzt für uns Wohnzimmer, Esszimmer und Aufenthaltsraum.
Aber jetzt ist auch schon Erntezeit in unserem Garten. Die ersten Kirschen, Gurken und Artischocken konnte ich jetzt schon ernten. Noch ein paar Tage und die roten und schwarzen Johannisbeeren sind auch soweit.



An den Rosen erfreue ich mich dieses Jahr auch wieder sehr. Wie ich Euch ja letztes Jahr schon erzählt habe, sind es meine Adoptivkinder, die ich in einem jämmerlichen Zustand erhalten habe. Aufgrund der guten Pflege von mir, geht es Ihnen jetzt richtig gut und sie erfreuen mich mit ihren wunderbaren Blüten. Meinen beiden neuen Ramblerrosen geht es auch richtig gut, liebe Soap-Bee du hast Recht gehabt, man kann ihnen zusehen beim wachsen. Weil ich ja neugierig war, wie schnell und wieviel sie wachsen, habe ich es gekennzeichnet. Beide Rambler sind in knapp zwei Wochen 30 Zentimeter gewachsen. Ein stabiles Rankgitter haben sie schon bekommen und nach dem Urlaub bauen wir weiter.


Wem der Sommer so richtig gut gefällt, ist unsere Fellnase Saetta. Sie liebt es, sich in der Sonne zu räkeln.

Fühlprobenpaket von der Wolllust


Letzte Woche habe ich ein wunderschönes Paketchen bekommen. Das Fühlprobenpaket mit ganz viel Wolle von der Wolllust. Was für Wolle, ich schwärme jetzt noch . Und welche Farbauswahl!!!!! Von Kamelhaarwolle bis zu Kaschmir/Seide für jeden ist was dabei.
Auf jeden Fall habe ich mir eine Liste gemacht, was für Wolle mit besonders gut gefällt und welche ich unbedingt haben muss. Das ist die Verführung pur und heute oder morgen geht auch meine Bestellung an Birgit raus. Das Paket ist schon wieder auf die Reise gegangen. Danke für diese tolle Idee Birgit.

Donnerstag, 24. Juni 2010

The never ending story!!!



Der Tag gestern fing ja erst soooooooooo gut an. Zuerst hatte ich ein wunderbares langes Telefonat mit meiner Freundin in Ostdeutschland und an dann bin ich zum ADAC gefahren.
Voller Urlaubsvorfreude habe ich dort die Vignette für die Schweiz und Viacard für Italien gekauft.

Die Welt war für mich so richtig schön in Ordnung. Wieder zu Hause habe ich es mir dann im Garten mit einem leckeren Eis bequem gemacht und wollte den Tag richtig schön genießen. Aber dann klingelte das Handy und das ist nie ein gutes Zeichen.
Mein gerade flügge gewordener Drachensohn rief an und teilte mir freudestrahlend mit, das er einen Autounfall hätte. Aber er wäre nicht schuld. Der naturwissenschaftliche Drachenlehrer wäre ihm ins Auto gefahren, als er seine Drachenschwester von der Schule abholen wollte, auf dem Parkplatz.

Nun ja, alles nicht so schlimm dachte ich mir und erteilte telefonisch Instruktionen, was in diesem Fall zu tuen wäre. 2 Minuten später klingelt wieder mein Handy, mein Sohnemann erklärte mir Frau Drachenfrau meinte es wäre nichts am Auto, wollte aber meinem Sohnemann 50,-- Euro in die Hand drücken und fahren. Langsam klingelten alle Alarmglocken bei mir und die Nackenhäärchen stellten sich auf. Ich gab meinem gerade flügge gewordenen Sohn die Instruktionen, den Notruf 110 zu wählen und die grünen Männchen kommen zu lassen. Ich sah meinen geruhsamen Nachmittag in weite Ferne rücken. Nicht eine Minute später, klingelte wieder das Handy und mir schwante böses. Töchterchen rief an und erklärte, das Frau Drachenfrau Feuer und Asche spucken würde, weil Sohnemann die grünen Männchen gerufen hätte.

Nun brach der Mutterinstinkt vollendes bei mir aus, ich wähnte meine beiden Kinder doch in größeren Nöten. Alle beide habe ich eigentlich zur Selbstständigkeit erzogen und wenn es geht, lass ich sie auch mal erst alleine versuchen zurecht zu kommen. Autoschlüssel, Handtasche und schneller als die Polizei, war ich bei meinen Kindern.

Nun dachte ich mir, bevor die Situation eskaliert, versuche ich es mal mit Ruhe, Gelassenheit und Höflichkeit. Ich ging nun zu Frau Drachenfrau und wollte ihr, wie es sich gehört die Hand reichen und mich vorstellen. Aber das ging sehr daneben. Ein Schwall von Feuer und Ascheregen ging auf mich nieder, so tobte sie und brüllte mich an, als wäre ich eine ihrer pubertierenden Schülerinnen. Sehe ich noch so jung aus, das Frau mich mit einer einer ihrer Schülerinnen verwechselt? Schöns wärs.

Ich versuchte ihr zu erklären, das die Schuldfrage doch eindeutig geklärt wäre, aber Frau Drachenfrau wollte nichts davon wissen. Abgesehen davon stand Frau Drachenfrau auch noch im absoluten Halteverbot, aber das nur am Rande bemerkt.

Endlich tauchten unser Freund und Helfer auf, die lieben grünen Männchen. Hach was war ich froh und hoffte, das sie das feuerspeiende Etwas zurückverwandeln würden. Frau Drachenfrau stürzte sich gleich auf die grünen Männchen und erklärte, das sie auch ordnungsgemäß den "Rechten" Schulterblick gemacht hätte, als sie aus der Parklücke vor, aber sie nichts gesehen hätte. Mein Freund und Helfer grinste nur, und sagte wenn sie links herum aus der Parklücke fährt und rechts schaut, könne sie auch nichts sehen. Meine Gesichtsmuskeln fingen schon an zu zucken, aber ich hatte mich gut unter Kontrolle. Daraufhin nahm Frau Drachenfrau, den Herrn Kommissar zur Seite und fragte, können wir da nichts drehen, das ist doch ein Privatparkplatz der Schule. Ich traute meinen Ohren nicht, was hörte ich da?????????????????

Daraufhin sagte Herr Kommissar zu Frau Drachenfrau, kommen sie mal mit und er verpaßte ihr eine Strafe von 30,-- Euronen. Hach, was hüpfte und frohlockte da mein Mutterherz. Wenn ihr denkt, das wars dann, dann irrt ihr Euch. Frau Drachenfrau hatte es immer noch nicht verstanden und wollte von mir meine Versicherungsnummer haben, weil wir ja Schuld hätten. Daraufhin nahm Herr Kommissar sich nochmals Frau Drachenfrau vor, die schon wieder am spucken war und erklärte ihr unmißverständlich, das sie Schuld hätte und das wir jetzt mit dem Auto in die Werkstatt fahren würden und sie den Schaden ihrer Versicherung zu melden hätte, das würde er auch im Protokoll vermerken.

Schäumend vor Wut stieg Frau Drachenfrau dann in ihr Auto und verschwand in einer Aschewolke. Von meinen Kindern wurde ich dann zur besten Mutter der Welt erklärt. hach, das tat mir dann soooooooooo richtig gut.

Möchte nur noch vermerken, die Geschichte beruht auf Tatsachen, aber Ähnlichkeit mit noch lebenden Personen sind rein zufällig und nicht gewollt.

Samstag, 19. Juni 2010

I have a dream...............



und der ist gestern durch Zufall in Erfüllung gegangen. Bin gestern zu unserem zu unserem Bauerngartencenter gefahren und wollte noch Blumen für den Eingangsbereich kaufen, was ich auch gemacht habe. Und dort, habe ich dann meinen Traum gesehen, wovon ich schon lange träume. Die Rose Pauls Himlayan Musk, eine Ramblerrose, bisher habe ich sie nur immer in den Gartenbüchern bewundert. Da stand sie pötzlich vor mir, in voller Pracht und wollte nur eins, in meinen Einkaufskorb wandern. Was dann auch ganz schnell geschah.



Nachmittags änderte ich das Rosenbeet mit Herrn Baumeister ab und pflanzte sie ein. Aber wir stellten fest, das noch was fehlte, Lavendel. Also ab ins Auto und wieder zum Bauerngartencenter. Und was fand ich dort, ja Lavendel und meine zweite Ramblertraumrose "Felicite et Perpetue" die durfte dann auch noch mit. Ein Geschenk von meinen lieben Mann. Beide Ramblerrosen sind duftend.

Bin gespannt wie ein Kind zu Weihnachten, ob sie wirklich so hoch wachsen wie angegeben und das schon im ersten Jahr. Bekommen sie wirklich so viele Blüten? Zur Zeit ist noch nicht viel mit Knospen.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesen Rosen und kann mir davon berichten? Rosendünger haben sie von mir schon bekommen und auch viel Zuspruch, damit sie schön wachsen und mich erfreuen.

Freitag, 18. Juni 2010

Viele, viele bunte.........................



Viele, viele bunte nein nicht Smarties, sondern Maschenmarkierer, die brauche ich für meine Bella Roque. Handemade bei Seifenpalette und Herrn Baumeister. Bei den großen Quetschperlen, fehlte mir die Kraft, richtig feste zuzudrücken. Aber wozu habe ich einen Baumeister????? Grins, grins,...............



Das ist die Bella Roque nach Clue 3. Bergfest! Clue 4 ist gestern rausgekommen und ich bin schon fleißig am stricken, das Muster ist absolut TV und fußballtauglich. Mittlerweile hat sie schon eine stattliche Größe. Bin sehr gespannt wie das Mystery fertig aussieht.

Mittwoch, 16. Juni 2010

Sommergrüße


Ein Sommerblumenstrauß für alle, die keine Sonne haben und im Regen versinken, wir haben es zur Zeit richtig schön. Es ist richtig Frühsommer und Frau muss das schöne Wetter einfach nutzen und im Garten werkeln, wie auch stricken.



Hier noch mal das Finale Farbenfeuerwerk des Mohns, der zu meinem Bedauern jetzt schon verblüht ist.



Abgelöst wird er von der Blütenpracht unserer Kiwi. Wenn wir dieses Jahr soviel Kiwi ernten wie Blüten, brauche ich wohl diesen Winter keine Kiwi kaufen.

So ich werde mich jetzt noch mal in den Garten begeben und die Sonne noch was genießen. Sonnige Grüße an Euch alle

Freitag, 11. Juni 2010

Baustelle beendet



So meine Arbeiten am Design von der Seifenpalette sind beendet und sie erstrahlt in neuem Glanz. Ich hoffe das neue Design gefällt Euch genauso gut wie mir. Irgendwie finde ich es übersichtlicher und strahlender. Die Fotos werde ich je nachdem auf die eine oder andere Art Euch präsentieren. Ich wünsche Euch allen ein schönes, spannendes, sonniges Fußball und Strickwochenende.

Mittwoch, 9. Juni 2010

Bella Roque Clue 2



Es ist vollbracht mit dem letzten Fädchen vom ersten Knäuel habe ich den Clue 2 beendet. Was mich nur wundert, meine Bella Roque ist jetzt schon sooooooooooooo groß. Laut Birgit Freyer soll sie 65 cm/180 cm werden, aber ich habe nach zwei Clues schon fast 25 cm erreicht. Und es sollen noch 4 Clues kommen. Auf jeden Fall habe ich dann eine sehr schöne große Stola, das ist doch aus was. Morgen kommt Clue 3 raus und dann gehts weiter.

Dienstag, 8. Juni 2010

Zaubergarten oder zauberhafter Garten




Hallo ich lade Euch ein, mich in meinen kleinen zauberhaften Garten zu begleiten. Zur Zeit explodiert die Natur und mit digifieren ist kaum nachzukommen.



Eine kleine grüne Oase. Selbst das Baumhaus der Kinder ist bewachsen.

Und jetzt kommen wir zu meinen Lieblingsblumen. Ich habe die ganzen Tag immer und immer wieder den Mohn fotografiert, manchmal sogar stündlich um das aufplatzen der Mohnblüten festzuhalten. Das ist dabei herausgekommen.



Aber nicht nur ich alleine nutze unseren kleinen Zaubergarten. Unsere Fellnase Saetta und Herr Professore Francesco lieben ihn auch.



Und jetzt bin ich ganz stolz, das ich es geschafft habe mit meinen Collagen. Einen lieben Dank an meine Freundin Bärbel verbunden mit einem dicken Knuddel, sie hat mir ganz lieb zur Seite gestanden und mir telefonisch den letzten entscheidenden Tipp gegeben.

Freitag, 4. Juni 2010

Baustelle Blog Seifenpalette

Lieber Blogleser von der Seifenpalette,

zur Zeit habe ich auf meinem Blog eine Baustelle. Ich möchte Ihn ein bißchen verändern, vergrößern, mit Fotos spielen und vieles mehr. Also wundert Euch nicht, wenn sich plötzlich alles etwas verschiebt. Bin noch am ausprobieren und experimentieren. Die Leute, die mich kennen, wissen ja, das ich der große Computerspezialist bin und deshalb braucht es etwas Zeit. Aber ich bin sehr zuversichtlich, das ich diese Hürde nehmen werde.

Ich werde noch eine Nacht darüber schlafen und meine Gedanken und Pläne etwas reifen lassen. Aber jetzt rufen die Stricknadeln, bin total auf Entzug. Lach, lach,

Schönen Abend noch Eure Seifenpalette

Mittwoch, 2. Juni 2010

Mystery Bella Roque



Das ist es nun, das neue Mystery Bella Roque. Der erste Clue ist gestrickt, mit der Mall eine Mischung aus Baumwolle, Kaschmir und Seide.


Leider habe ich meine Stricknadeln verwechselt, ich wollte mit Nadelstärke 4,5 stricken und habe mit 5 gestrickt. Dadurch ist die ganze Sache sehr luftig. Aber was solls, es wird ja vielleicht doch noch Sommer und dann ist so eine luftige Stola, doch was feines. Na, wenn der Sommer mal kommt grummel, grummel.

Dienstag, 1. Juni 2010

Ich mag nicht mehr!!!!



Ich mag nicht mehr, Nebel wie im November haben, ich mag nicht mehr 8 Grad haben und frieren. Ich mag nicht mehr den Ofen anhaben.


Und ich mag überhaupt keine vom Hagel und Regen zerstörte Mohnblumen mehr haben.
Deshalb habe ich heute mein persönliches Urlaubsvorfreudeprogramm gestartet.

Als erstes habe ich meinen neuen Personalausweis beantragt, heute in die Toskana telefoniert und den Wohnwagen für den 14. Juli Abends auf dem Campingplatz bestellt und mir einen neuen Bikini gekauft.

Und jetzt gönne ich mir noch ein großes Stück Schokolade, damit es mir besser geht.