Donnerstag, 22. Juli 2010

Die liebe Viola aus Siena!

Hallo Ihr Lieben, in Deutschland und im Rest der Welt. Moechte Euch nur kurz gruessen aus Follonica. Die liebe Viola aus Siena hat mich an ihren Compi gelassen. Es ist sehr, sehr heiss, 42 Grad im Schatten Mittags. Sonst geht es uns sehr, sehr gut, Sonne, blauer Himmel und das Meer laesst Euch gruessen. Liebe Gruesse an Euch alle auch von Viola aus Siena.

Montag, 12. Juli 2010

Arrivedecci a presto!



Wir stehen kurz davor, es geht ab in den Urlaub, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. mit ein paar Urlaubimpressionen möchte ich mich von Euch verabschieden a presto!



Unser Reiseziel ist Follinica in der Toskana, wo wir schon sehnsüchtig von unseren italienischen Freunden erwartet werden.



Das ist die Lieblingsbeschäftigung von meinem Schatz Herr Baumeister. Er tobt sich mit seinem Surfbrett auf dem Meer aus, darauf freut er sich das ganze Jahr.



Unsere Fellnase Saetta kommt naturlich auch mit, sie liebt es in den meterhohen Pinen zu klettern und Eichhörnchen und Eidechsen zu jagen.



Ich gehe gerne in den frühen Morgenstunden, stundenlang am noch menschenleeren Strand spazieren und fotografieren.



ARRIVEDECCI A PRESTO!!!!! Ciao, ciao tanti bacio !!!!

Freitag, 9. Juli 2010

Ich habs geschafft!!!!!!



Jo, ich habs geschafft, kann es noch nicht richtig fassen.

U R L A U B

Nein, nicht eine Woche, auch nicht zwei, auch nicht drei, auch nicht vier , nein einen Monat und einen Tag, also 32 Tage an einem Stück.

Heute ist mein erster Urlaubstag, irgendwie noch unfassbar. Bis Dienstag bleiben wir noch zu Hause und dann geht es ab in die Toskana, ans Meer. Freu, freu für 3,5 Wochen.

Zur Zeit genieße ich die Hitze oder soll ich sagen Wärme, denn ich fühl mich pudelwohl bei diesen Temperaturen.



Um so ein bißchen Urlaubsfeeling zu bekommen, habe ich es mir draußen schön bequem gemacht mit einem hochsüchtigen, erfrischenden alkoholfreien Getränk.

Eiskalter Bitterlemon mit Zitronensorbet, kann ich Euch nur empfehlen. Als Sundowner, alkolholische Variante, gut gekühlter Prosecco, Limoncello und Zitronensorbet. Urlaubsfeeling pur!!!!


Ein kleines bißchen fleißig, war ich auch noch und habe mir meine Sonnenschutzkosmetik gerührt und es riecht lecker nach Monoi de tahiti.



Das wollte ich Euch auch noch zeigen, bei meinem morgendlichen Rundgang habe ich eine fliederfarbende Mohnblüte entdeckt, die sich wild ausgesät hat in meinem Gemüsegarten.

Ist die nicht schön?

Mittwoch, 7. Juli 2010

Aufsehenerregende Bella Roque


Gestern habe ich zum ersten Male meine Bella Roque ausgeführt. Habe sie mit zur Arbeit genommen und war dann on Tour. Ich bin noch nie von so vielen Leuten angesprochen worden, auf meine Stola wie bei der Bella Roque. Alle wollten sie anfassen, anschauen. Aber sie trägt sie auch sowas von angenehm auf der Haut, sie wärmt trotz der vielen Löcher und ist auch noch schön anzuschauen. Weil meine ja so schön groß ist, kann ich mich da richtig reinkuscheln

Montag, 5. Juli 2010

Bin schwer am arbeiten!


Ich bin schwer am arbeiten, Endspurt! Noch 9 Tage, der Countdown läuft, dann geht es in Urlaub. Deshalb habe ich mich auch schwer ins Zeug gelegt. Als erstes Mal, habe ich die Rührküche aktiviert und Geschenke gerührt. Unter anderem sind enstanden, Sheasahne, Massagebars und Luxuscreme, Bodylotion. Die Bodylotion habe ich aus Ananasdestillat hergestellt, in der Luxuscreme ist schönstes Rosenwasser auch von meiner Freundin Margit hergestellt. Schön verpackt, denke ich mir, sind es schöne Geschenke. Das ich noch Seifen mitnehme, jede Menge ist doch wohl jedem klar.


Dann habe ich noch einen Strickmarathon mit meiner Bella Roque gemacht. Sie ist fertig geworden und ist gespannt 2,50 Meter lang und 78 Cm breit. Ein Hauch von Nichts und das richtige für laue Sommernächte im Süden.



Zwischendurch habe ich mir aber auch ein Päuschen gegönnt unter meiner Mintikiwiplantage . Die ersten Kiwis wachsen schon und das Olivenbäumchen blüht auch, die Zitronen sind mittlerweile schon richtig groß und Blüten über Blüten hat das Zitronenbäumchen. Die Vorfreude auf den Süden steigt, eigentlich fehlt mir hier zu Hause nur noch das Meer. Das Wetter dazu haben wir ja.

Nun muss ich mich sputen, den es muss noch dringend Sonnencreme für den Urlaub gerührt werden und Wäsche und packen und, und, und....................... Das Meer wartet!!!!!!!! Ich komme !!!!