Mittwoch, 11. August 2010

Kommt, wir verreisen nochmal !!!!

Heute war so ein Tag, da dachte Frau es ist schon November bis Mittags musste das Licht eingeschaltet werden, es war düster, grau und regnerisch. Es war, bis mir die glorreiche Idee kam, nochmals zu verreisen und Euch gleich mitzunehmen. Habt Ihr Lust mitzureisen, dann steigt ein. Heute machen wir eine kulinarische Reise, in die Zona Industriale in Follonica. Ihr werdet Euch fragen, was wir in eine Zona Industriale wollen, zurecht, aber wartet mal ab.




Diese nette Senora in ihrem alten Autobianchi, fährt auch dahin. Sie weiss wo es gute Sachen gibt.
Also fahren wir ihr mal hinterher. Sie führt uns zu Herrn Ranieri. Herr Ranieri ist contandini, so sagt er jedenfalls und hat ein wunderbares Geschäft, was ich Euch gerne zeigen möchte. Es ist ein absoluter Geheimtipp, denn eine Internetseite oder ähnliches existiert nicht. Falls ihr die Adresse haben möchtet, so gebt mir Bescheid.




1986 eröffnete er seine Käserei und sein Käsegeschäft und das ist sein Geschäft heute. Dort gibt es den weltbesten Pecorinokäse der Welt. Das ist aber nicht nur meine persönliche Meinung, sondern auch die von vielen anderen.


Er hat schon viele Auszeichnungen für seinen Käse bekommen. Hier ist eine davon. Aber nun genug der Schwätzerei, jetzt wollen wir mal reingehen und auch probieren, denn das gehört dazu.



Was möchtet ihr probieren? Ein Stück Pecorino mit Rotwein? Oder lieber mit Pepperonci? Oder wie wärs mit mit Walnüssen oder möchtet ihr lieber was Süsses? Etwas Gebäck oder ein Espresso? Oder lieber Salami oder Schinken? Vielleicht selbstgebackene Pizza mit einem Schuss Olivenöl, aus dem Olivenhain von Herrn Ranieri. Oder eine Weinprobe, mit einem leckeren Rotwein von Herrn Ranieris Weinbergen?
Was hat Euch denn am besten geschmeckt?????



So, dann werde ich gleich mal was einkaufen, für heute Abend zu Hause. Ein wenig Porchetta, gebratenes Spanferkel mit Salbei und anderen Kräutern. Etwas Pecorinokäse stagionato und ein Stück Pecorino mit Trüffel. Etwas Mozzarella, aber bitte Buffalo, ja und den herrlichen Edelpilzkäse, ach wie heißt er noch mal..... und dann gehen wir noch zur Wursttheke, da nehme ich etwas Wildschweinsalami und prosciutto toskano ein etto. Fehlt noch was, ja klar das wichtigste eine Stück Bauernbrot und Rotwein von Herrn Ranieri Jahrgang 2006 mit 13,5 Grad.
So der Tag ist gerettet und nichts mehr mit Novembergrau.


Also wenn Ihr jetzt keinen Hunger habt. Ich lade Euch herzlich ein, wir machen eine lungo tavola. Tische und Stühle müsst ihr aber mitbringen, soviel habe ich nicht im Camping. Machen wir uns einen schönen Abend und dann gehen wir noch zusammen ans Meer und schauen uns den Sonnenuntergang an. Ich freue mich auf Euch.

Kommentare:

  1. mmmmmhhhhhh!!!!
    adesso ho un fame da morire!!!!!!!!! aspetta, vengo con la mia sedia e poi facciamo una bella cena!!!!!


    du machst es mir echt nicht leicht mit deinen bildern liebe lydia *seufz*

    glg, daniela

    AntwortenLöschen
  2. Si, ich freue mich auf Dich, es wird una bella cena.
    tanti bacio Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Hab meinen Klappstuhl schon untern Arm geklemmt, obwohl am Strand brauchts den ja gar nicht.
    Oh, manno, war das Essen gut... zum Abschluss hab ich mir eine Panna Cotta gegönnt, immer rauf auf die Hüften.
    Lydia, das macht echt Lust auf sofort losdüsen. Wunderbare Einladung! Danke dafür.

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Dörte, die Dich morgen Nachmittag
    anskypt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lydia

    Mamma mia ...!! Habe ich doch wirklich ein paar Tränchen verdrückt. Soviel von zu Hause. Ich danke Dir, dass Du mich mitgenommen hast, es war ein wunderbarer Ausflug, ein Ferienmoment.
    Danke für Bilder und Erinnerungen - und überhaupt

    Herzlichst mit Lächelgrüesslis und Umarmungsmüntschi
    Deine Fränzi Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das macht Spaß so eine lungo tavola, auch wenn es nur virtuell ist. Die Tage berichte ich Euch dann vom Wildschwein und der echten lungo tavola. Ja, anskypen ist eine tolle Idee. Morgen Nachmittag, nach dem Mittagsschläfchen. Freue mich auf Dich. ganz, ganz liebe Grüße und jetzt noch einen Grappa nach dem vielen Essen oder lieber einen Limoncello oder Amaro?
    Salute Lydia

    AntwortenLöschen
  6. Schön, das Du auch dabei bist Fränzi und das es Dir gefallen hat, den Ausflug nach Hause. Sowas einmalig schönes gibt selten. Und so ein Ausflug, wenn er auch nur virtuell ist, vertreibt die Alltagssorgen und das trübe grau Wetter.
    Salute und tanti bacio Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lydia,
    ich weiß zwar nicht was eine lungo tavola ist, aber ich bin dabei! Mmmmmh, das sieht alles soooo lecker aus, ich kann den leckeren Käse förmlich riechen. Dazu ein Gläschen Rotwein und das Novembergrau ist wie weggeblasen!

    Ganz liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. ...er war so schön und davon kann ich noch lange in meinen Erinnerungsspaziergängen verweilen und wieder erleben.
    Danke Dir sehr für deine Einladung und das ich dabei sein durfte.

    Ganz liebe Grüße sende ich von mir zu Dir und der Wind soll über den Atlantischen Ozean zu dir kommen und dir liebes flüstern.

    Herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen
  9. Tja ich bin mal wieder zu spät unterwegs, ganz sicher sind die Köstlichkeiten schon alle verspeist und es sind nur die leeren Teller die ich vorfinde!! Hoffentlich hattest Du eine große, fröhliche Runde beisammen, über das Essen brauche ich ja wohl keine Worte verlieren oder lach!!!
    Wie schön wenn es trotz Dunkelheit ein so sonniger Ausflug wird
    Ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Na gut, ich schaue auch mal kurz vorbei, aber eßt schon mal, ich gehe schon an den Strand und dammle lieber Steinchen.
    Herzliche Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  11. Stell Dir vor...ich hab diese Woche viele Posts eingestellt und kaum gelesen. Jetzt lande ich grad bei Dir...vor mir ein riesiger Salat mit Pecorino und Weissbrot dazu. Und das ganz in echt!
    Bei Deinen Zeilen dazu hab ich den Geruch des Meeres in der Nase. Herrlich!
    Viele Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lydia,
    schönes Blog hast du hier. Deine Seifen sehen toll aus und die duften bestimmt besser als sie aussehen. Ich wußte gar nicht, dass man sowas machen kann.

    Übrigens - ich bin zwar Portugal Fan (lebe ja auch hier) aber deine Einladung nehme ich gern an. Es klingt zu lecker und sieht zu gut aus, als dass ich mir das entgehen lassen könnte.

    Viele Grüße
    dieMia

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare