Dienstag, 24. August 2010

Voll im Brassel

Irgendwie bin ich voll im Brassel. Der Urlaub ist schon so lange her, gerade mal zwei Wochen und die Urlaubsvertretung tut ihr übriges. Aber ich will nicht klagen, kicher, grins, habe ja selber 1 Monat Urlaub gehabt, aber die Umstellung ist nicht ohne.
Trotzdem möchte ich Euch zeigen, was ich mit Herrn Baumeister in meiner zur Zeit arg beschränkten Freizeit wieder mal angestellt habe.


So sah die Sache nach unserem Urlaub aus, Felicitas und Paulchen unsere Ramblerrosen sind arg gewachsen und brauchten ein neues zu Hause. Gesagt, getan und ran an den Akkuschrauber, Kreissäge und Pinsel mit Lasur und fertig ist das neue zu Hause.


Die Aktion war nicht ohne, jeden Nachmittag und zwei Wochenenden sind dabei drauf gegangen. Ein paar neue Pflanzen sind natürlich auch noch eingezogen, muss ja noch was blühendes sein, wenn das Wetter sich auch mehr von der herbstlichen Seite zeigt.



Die Dahlien sind ein richtiger Farbklecks.


Und der Ritterstern passte auch so gut ins Pflanzkonzept und noch ein paar Edelclematis sind auch bei uns eingezogen, so dass es wieder ein harmonische Gesamtbild ergab.


Und so ein bißchen Deko für drinnen musste auch noch sein. Durch die viele Arbeit verging die Zeit wie im Flug und so fehlte dann auch die Zeit zum bloggen, zum kommentieren und mailen. Selbst das stricken bleibt liegen, aber es kommen auch wieder ruhigere Zeiten. Noch zwei Wochen Vertretung und dann habe ich wieder mehr Freizeit und die Schule beginnt bald auch wieder, so das der ganz normale Alltagswahnsinn sich wieder einpendelt. Laut Wettervorhersage, soll es ja ein schöner September werden, so dass ich den Garten noch was nutzen und geniesen kann.

Kommentare:

  1. Die Dahlie ist wirklich wunderschön. Meine Clematis hat dies Jahr gar nicht geblüht. Ihr wart ja wirklich fleißig. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. da ist doch noch Energie vom Urlaub übrig gewesen, lach. Schön, der neue Rosenbogen, aber auch der wird für die Rambler zu klein werden.Freu Dich drauf nächstes Jahr legt sie richtig los!

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Dahlien über alles. Dein Exemplar hat eine wunderschöne Farbe! Habe dieses Jahr erstmals Kaktusdalien in rot-gelb im Garten. Die sehen auch so toll aus. Einfach ein genügsames und trotzdem schönes Blümelein.
    By the way - tolle Fotos! ;o)

    Liebe Grüße,
    Kathrin.

    AntwortenLöschen
  4. Schön haben es Deine Rosen, meine Clematis ist eingegangen. Tja sie wollte im Frühjahr nicht mehr......
    Wir haben keine Zeit für den Garten, aber die Rosen blühen schon wieder.
    Die Farbe von den Dahlien wäre auch meine.
    Bald sind wieder alle da und Du hast dann etwas Ruhe.
    Wünsche euch noch schöne Tage und herzlichen Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  5. Oha... Ich seh schon, du wirst uns tatsächlich mal besuchen müssen. Nicht nur wegen der Socken, aber wir könnten etwas Hilfe in unserem Urwald (Gartenähnlicherzustand) gebrauchen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Mensch Mia, das ist doch total easy im Süden. Als erstes roden, habe ich auch gemacht in meinem Garten, alles rausgeschmissen, was ich nicht wollte und zentnerweise Steine rausgeholt. Und im Süden machst Du ein Loch, Pflanze rein, gießen etwas Dünger und es wächst von alleine. Kein Ärger mit Rosenrost, Mehltau etc. . Olivenbäume machen sich gut, Trauben, Pfirsich, Aprikose, Feige, Bougainvilla, Tomate, Khaki, Kürbis,Zuchine, Aubergine, Paprika, Walnussbaum, Mohn, Zitrusbäume,Artischocken, Sonnenblumen, Hibiskus und und und..... Du hast doch so unendliche Möglichkeiten, da unten im Süden, das Zeug wächst doch fast von alleine. Mit den Trauben, kannst Du Dir eine schönes schattiges Plätzchen bauen, oder mit einer Kiwi. Ja, ja seh schon kommen, muss doch mal nach unten und mir die Sache vor Ort ansehen, lach, grins......Deine Katze bekommt dann Gesellschaft, denn unsere Saetta reist immer mit.
    liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lydia,

    ich lebe im Süden, da ist aber nix mit Loch machen, Pflanze rein und so...
    der Boden besteht nur aus Vulkangestein und ich müsste zentnerweise Erde herbeischaffen...
    Deine Worte sind voller Begeisterung und haben mich richtig angesteckt, aber.....

    Ich mag Dahlien sehr gerne und du hast Prachtexemlare.

    Bevor ich jetzt an meine Häkelarbeit gehe, sage ich dankeschön, für deinen lieben Kommentar zu meiner Pelerine und wünsche Dir eine Gute Nacht und einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare