Sonntag, 31. Oktober 2010

Virtuelle Umarmungen




Nach einer äußerst besche..........n Woche, freue ich mich sehr auf das Wochenende. Und ich wurde mehr als belohnt, von meinen lieben Blogfreundinnen.  Zuerst kam eine liebe Mail von meiner Freundin an, dann hatte ich ein wunderbares Telefongespräch mit meiner Blogfreundin in Ostdeutschland. Während dieses Telefonats klingelt es zweimal an der Tür. Neugierig wie ich bin und multitasking fähig, ging ich gleich mit Telefon zur Tür und öffnete. Der Paketbote brachte mir ein Überraschungspäckchen, von meiner Freundin, die am Telefon war. Ein Geschenk zu unserem Freundschaftsjahrestag.








 Liebe Margit, ich schicke Dir eine ganz liebe virtuelle Umarmung, für das wunderbare Geschenk. Kennengelernt haben wir uns durch das Seife sieden und in dem einem Jahr wurde mehr raus. Es ist wunderschön, wie man durch das www. Menschen kennenlernt und aus Bekanntschaften plötzlich Freundschaften werden. Die sich von Tag zu Tag festigen. Es ist schön was sich aus einem Stück Seife entwickeln konnte.
Aber der wunderbare Tag ging ja noch weiter. All meinen Mut zusammen nehmend entschloß ich mich am Abend jemanden kennen zulernen. Nein, nein nicht was ihr denkt. Jemand den ich vom bloggen schon kannte, aber nicht persönlich. Wißt ihr wie das ist, jemand anzurufen, den man nicht kennt, ihn zu überraschen, weiß nicht wie er reagiert. Ja geschäftlich ist was ganz anderes aber so persönlich, so von Du zu Du. So von Angesicht zu Angesicht.
Ich habe es getan und was soll ich Euch sagen, es war eine riesige virtuelle Umarmung, eine Freude auf beiden Seiten, ein sich kennenlernen, ein erkennen das es passt auf beiden Seiten, mit viel Spaß, mit viel Lachen und mit viel Vorfreude auf viel, viel mehr was noch kommen mag. Es war so schön, das wir zu Zeitzigeunern wurden und Zeit und Raum und Hunger vergessen wurden. Auf jeden Fall sind wir, Herr Baumeister und ich und Fellnase Saetta, die in dieser Geschichte auch eine Rolle spielte gespannt und voller Vorfreude auf das was kommen wird. Aber das Highlight meines heutigen Tages war heute morgen ein Anruf meiner Freundin Maria aus Italien.über skype mit webcam. . Maria, Barbara und Valdmaro haben jetzt einen Computer. Und Maria hat mich nach Monaten mal wieder sehen können über die Webcam.  Könnt ihr Euch noch an Maria erinnern, an Ihre Geschichte.


Nein? Aber Maria konnte sich heute morgen noch an mich erinnern und hat mir viele, viele bacios gesandt, das mir die Tränen kamen vor lauter Glück. Die Geschichte von Maria und mir könnt ihr unter http://seifenpalette.blogspot.com/2010/08/meine-freundin-maria.html   nachlesen.

In diesem Sinne wünsche ich allen meinen Blogfreunden und Lesern auf der ganzen Welt liebe, liebe Grüße aus Deutschland mit diesem Bild von gestern Abend. Und ich freue mich, das es Euch gibt und wir uns gefunden haben, es macht Spaß mit Euch zu bloggen und ich erfreue mich immer wieder über einen Gedankenaustausch mit Euch über Eure Kommentare.

Kommentare:

  1. Mei Cara, da hast du ja einen Höhnenfluf vom Feinsten erlebt!!!
    Ich sehe dich vor meinem geistigen Auge in der Stube herumglückeln und vor Freude quietschen!!
    Wünsche dir einen WUNDERBAREN ABEND!!!
    Herzlich bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. Schön, daß es Dir gefällt. Ich schaue es mir auch so oft an, und schwärme und träume von einem Schal aus diesen Anleitungen.
    Ich mußte Dich daran einfach teilhaben lassen und vor allem vorher kein Wort davon.......
    Dir liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare