Mittwoch, 8. Dezember 2010

Gute Laune Post!

Gestern hatte ich wie ich von der Arbeit kam, Kopfschmerzen und schlechte Laune. Das kommt bei mir ganz, ganz selten vor. Aber ich war so genervt vom Autofahren. Dazu muss ich sagen, wir haben immer noch so viel Schnee, es taut nicht und tagsüber haben wir immer noch so minus 2- 3 Grad.

Gestern also auf dem Weg zur Arbeit, war es schon sehr glatt, dem entsprechend vorsichtig bin ich gefahren. Als dann aber mein Auto sich selbstständig machte und am Armaturenbrett alle Lichtchen aufleuchten, wie Traktionskontrolle und ABS und haste Du nicht gesehen, so ist das ein Zeichen runter vom Gas und noch langsamer. Nicht das ihr denkt, ich fahre mit Sommerreifen, nein nein habe schon gute Winterreifen. Aber wir wohnen halt sehr bergisch.  Leider ist das für manche männliche  Jacky X Fahrer ein Zeichen von Schwäche und jetzt mal erst recht. Das mein Hintermann nicht in meinem Kofferraum parkte, war auch schon alles. Wo ich dann links abbog und er rechts, grüßte er mich mit eindeutigen Gesten.

Nicht das ihr denkt, ich fahre wie eine Schnecke, bin eine recht flotte Fahrerin, aber vorausschauend und Abstand haltend, halt der Witterung angepasst.
Nur solche Situation verursachen mir halt Stress und schlechte Laune, weil die Unvernunft und das Imponiergehabe einiger  männlicher Jacky X Fahrer mich und andere gefährden.  Sollen sie mich doch überholen, wenn ich so schleiche.

Kurz und gut, gestresst, mit Kopfschmerzen und nicht mehr taufrisch kam ich nach der Arbeit nach Hause und durfte mir mal erst einen Parkplatz mit Schaufel wieder freischaufeln, weil der Schneepflug wieder alles zunichte gemacht hat. Diese Aktion konnte meine Laune auch nicht gerade heben.
Aber dann kam die Wende, ich ging zum Briefkasten und fand einen Weihnachtsbrief aus der Schweiz. Mit Sternchen und Engel war er schön gemacht.  Das i - Tüpfelchen, war die Engelsbriefmarke. Einfach nur schön anzusehen. Überhaupt nicht neugierig musste ich ihn dann gleich öffnen.

Und dann passierte es, nachdem ich die Zeilen von Wortschmidt lass, war die schlechte Laune wie weggezaubert und ich habe mich einfach nur gefreut.
Jacky X und der ganze Stress war vergessen. Ein wunderschönes Gedicht von Wortschmidt, was mir zeigte was wichtig ist. Liebevoll alles gestaltet. Dafür ein dickes Dankeschön an Dich. Wir kennen uns erst seit wenigen Wochen in der Bloggerwelt,  aber es ist einfach nur unbeschreiblich, was für schöne Bekanntschaften und Freundschaften in aller Welt durch das Bloggen entstehen.


Unsere Fellnase Saetta liebt zwar nicht so doll den Schnee, sie ist ja auch eine Südländerin. Aber so manchmal tobt sie doch darin.


Und wenn ihr denkt das wars dann, mit Schnee falsch gedacht. Wir haben schon wieder Warnstufe rot und ergiebige Schneefälle sind gemeldet. Wünsche Euch verschneite Grüße von den 7 Bergen

♥♥♥ Lydia

Kommentare:

  1. Ähm 7 Bergen!!! Meinst Du eventuell die Schneeberge die sich jetzt bei Euch auftürmen :)))
    Mensch Lydia, ich fühle mit Dir, denn das Spielchen kommt mir doch soo bekannt vor und ja so ein wunderschöner Brief, oder eine Mail oder ein Telefonat lassen Kopfschmerz, einfach Kopfschmerz sein!!
    Lies Dir meinen Post mal durch, dann weisst Du was am Samstag bei mir ansteht!!
    GAnz liebe Grüße von unten
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lydia,
    uiiii, was freu ich mich jetzt!!!! :-)
    Das ist ja wunderschön, dass Dir meine Engelpost aus dem Wichtelwald den Ärger mit dem männlichen Gestikulierer wegblasen konnte! Die können aber auch nerven mit ihren Karossen, in denen sie das Gefühl haben, sie seien die Könige der Strasse...!
    Toll, dass die Karte es bis zu Dir ins verschneite "Berggebiet" geschafft hat und sie Dir zur richtigen Zeit eine Freude bereiten konnte.
    Ich finde es auch ganz berührend, wie hier in der Bloggerwelt ganz spezielle Bekanntschaften entstehen. Da sagt man immer, das Internet sei so anonym... aber ich kann eigentlich nur Positives berichten. Ich spüre hier ganz viel Menschlichkeit und Zuneigung. Das ist doch einfach wunderbar.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und schicke Dir ganz viele liebe Grüsse aus der (leider total grauen und verregneten) Schweiz,

    Alexandra

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare