Samstag, 23. Januar 2010

Lilalaune Duschbutter

Was macht Frau wenn das Wetter bescheiden ist? Sie verzieht sich in die Siedeküche. Dort ist letzte Woche meine Lilalaune Duschbutter entstanden. Für die Duschbutter brauche ich zwei Tage. Am ersten Tag wird eine OHP mit zu 50 % festen Fetten gesiedet und einer Überfettung von 10 %. Am nächsten Tag wird die OHP auf der Küchenreibe schön klein gehobelt. Eine mordsmäßige Arbeit und dann wird sie noch mit Kakaobutter und Sheabutter und anderen Zutaten gut vermengt.


Weil mir dazu aber die Kraft fehlte, ca. 1 kg Seife und 1 kg weitere Zutaten zu vermengen, habe ich kurzerhand alles in die Küchenmaschine getan und habe meine liebe Emma arbeiten lassen.


So sah es dann aus, als alles gut vermengt war. Jetzt mußten nur noch Kakaobutter und Sheabutter geschmolzen werden und dann kam alles in den Divi.


Das ist jetzt die fertige Lilalaune Duschbutter und aus den Resten habe ich Lilalaune Duschbuttersteine geknetet.



Die Überfettung liegt jetzt bei ca. 45 %. Sehr pflegend, bei trockener Haut.