Montag, 4. Oktober 2010

Spinnereien






Die Tage bin ich bei strömenden Regen mit Regenschirm und Kamera rausgegangen, weil mir die faszinierenden Spinnennetze in Auge fielen.



Die Nachbarn halten mich jetzt wahrscheinlich für total verrückt, aber ihr kennt ja den Spruch, "Ist der Ruf einmal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert".



Meine Nachbarin beäugt mich immer sehr mißtrauisch, weil ich ja andauerend Päckchen von der Wolllust bekomme, was da wohl drin ist???????????? Lach, lach,...........


Und wer auch noch spinnt ist mein Rhodedendron, er blüht jetzt im Herbst zum zweitenmal.



Habt Ihr sowas schon mal gesehen? Irgendwie verkehrte Welt.

Kreative Woche



So jetzt kann ich Euch mal wieder etwas zeigen, was ich die die Tage so gemacht habe. Die Überraschungspäckchen sind gut angekommen. Für meine liebe Freundin Dörte habe ich eine kuschelige Marella gestrickt. Leider habe ich es zuerst versucht mit einem Lacegarn zu stricken, in der Anleitung stand eine andere Wolle, das Tuch wurde viel ,viel zu klein obwohl ich die große Version gestrickt habe. Also Frau Ribbel eingeladen und wieder von vorne, leider lief mir die Zeit was weg und ich mußte mich ranhalten das Tuch fertig zu bekommen. Aber es hat sich gelohnt, meine Freundin ist ganz verliebt in ihre Marella.



Und dann habe ich die Rührküche geöffnet, ein Wellnesspäckchen ging nach Frankreich zu meiner Freundin Brigitte. Entstanden sind, Luxuscreme, Sheasahne, Augencreme, Bodycreme, Massagebar und für mich noch B12 Creme und Shampoo.



Im Garten habe ich dann noch etliche Knollen eingepflanzt, alles verschiedene Sorten von Allium, groß, klein, gigantisch, mittelgroß. Bin sehr gespannt wie es im Frühjahr aussieht.
Und so mal zwischendurch habe ich noch eine Erdbeer-Blutorange-Campari Marmelade gekocht. MMMMMMMMMMMMMMhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmm!