Montag, 15. November 2010

Lavorie in corso

 Lavorie in corso, heißt nichts anderes als, es wird gearbeitet. Klingt in meinen Ohren irgendwie melodischer, schöner. Ja, Baustellenzeit ist zu Hause. Die Weihnachtsmanufaktur läuft auf Hochtouren. Die ersten Wünsche und auch Ideen von mir sind umgesetzt. Ein Dank an meine lieben Freundinnen, die mir Notizbüchlein geschenkt haben. Der Zettelwahnsinn und auch das Chaos in meinem kreativen Kopf, nimmt rapide ab. Und dadurch geht auch das Arbeiten leichter von der Hand, weil nicht immer der Zettel, den ich gerade brauche verschwunden ist.




Zu meinem Loopy wawes sind noch Armstulpen dazu gekommen. Natürlich von meiner Lieblingsdesigner Birgit Freyer, wie kann es anders sein. . Das ist mal erst der Prototyp von Armstulpen, den unser Pubertierprinzess wünscht sich welche in schwarz. Auf jeden Fall weiß ich jetzt wie es geht und wie lange ich dafür brauche.


Dann bin ich so richtig in die Weihnachtsproduktion eingestiegen. Vor schon längerer Zeit habe ich auf einem Blog, wunderschöne Buchhüllen entdeckt. Aber seht selbst, Alexandra Wortschmidt, kann  nicht nur mit Wörtern gut umgehen, sondern auch wunderbare Sachen herstellen. Den Quell meiner Inspiration findet ihr hier! Es lohnt sich wirklich, ihren Blog zu besuchen.

Nachdem ich anhand der Fotos, mir ein Schnittmuster erstellt habe und das erste Schnittmuster der ersten Buchhülle stand, folgten noch einige. Die bunten Farben  und das Nähen haben richtig Spaß gemacht, denn bei uns hat es ununterbrochen geregnet und gestürmt. In vier Tagen haben wir soviel Regen gehabt, wie sonst im ganzen November. Und noch so nebenbei ist dann Herr Wichtel enstanden, aber er lebt schon seit einer Woche bei uns folgt mir auf Schritt und Tritt. Dabei schaut er genau, ob ich auch alles richtig mache.

 
Eigentlich wollte ich ja Seife sieden, am Wochenende. Aber wenn die ganze Familie im Haus ist und andauernd jeder in die Küche kommt, nee das bringt es nicht. Aber ich bin ja noch

LAVORIE IN CORSO. Also die Fortsetzung folgt und weil ich das jetzt auch kann nicht wahr Fränzi, grins, grins

♥♥♥♥♥♥♥ :-)  herzige Grüßige aus der Baustelle Lydia