Mittwoch, 18. Mai 2011

Gartenpforte zum kleinen Paradies

Das ist meine Gartenpforte, kommt herein, ich möchte Euch heute etwas von meinem Garten zeigen. Der Garten ist zur Zeit unser zweites Wohnzimmer. Die meiste Zeit des Tages verbringen wir dort. Bedingt durch das schöne Wetter ist alles wunderschön am blühen.
Die Alium sind leider jetzt schon fast verblüht, aber hier noch mal in ihrer ganzen Blütenpracht.

Zum ersten Mal dieses Jahr blühen meine Edelclematis, einmal eine gefüllte Sorte. Den Namen weiß ich jetzt leider nicht, muss nochmal auf dem Etikett nachsehen.

Und die andere Edelclematis , leider ist es schon zu dunkel um im Garten nachzusehen, wie sie heißen. Beide habe ich im Herbst zu einem Spottpreis erstanden.

Und dann überkam ich mich heute Nachmittag, die Idee, die alten Kochtöpfe von meiner Oma zu bepflanzen. Jetzt erstrahlen sie, in neuem Glanz.



Jede Menge verschieden farbiger Akeleien haben sich wild in meinem Garten ausgesägt, ein wunderschönes Farbenspiel  der Natur.
Inspiriert durch die ganzen Farbenspiele der Natur habe ich gestern sogar mal wieder das Malen angefangen und zwei Acrylbilder gemalt. Aber davon ein anderes Mal mehr.

Kommentare:

  1. Dort würde ich auch gerne verweilen. Wunderschön ist es in deinem Garten und das Tor gefällt mir besonders. Mit Clematis habe ich nie so recht Glück. Weiß auch nicht, woran das liegt... Liebe Grüße an euch von Inge

    AntwortenLöschen
  2. Die schönsten Bilder zeigt uns die Natur.
    Herrliche Fotos. In diesem Garten würde ich mich auch wohlfühlen.
    Ich bin gespannt auf Deine Bilder.
    Liebe Abendgrüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Akeleien. Jetzt weiß ich wieder, wie die Blumen heißen, die da meinen Garten von dem einen Eck ausgehend erobern. Meinetwegen dürfen die sich gern noch weiter ausbreiten.
    Und diese gefüllte wunderschöne Clematis-Sorte würde mich sehr interessieren, denn ich bekomme zum Wochenende gleich vier Blumenkästen mit Rankgitter und da hatte ich spätestens fürs nächste Jahr an eine schöne Dauerbepflanzung gedacht. Dieses Jahr muss die rankende Kapuzinerkresse reichen...

    Lieben Gruß
    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  4. Nachtrag zu den Clematis, die gefüllte Sorte heißt Jossephine (wirklich mit doppel ss geschrieben) und die andere Sorte heißt Empress.
    @ Postpanamamaxi
    @ Heidgeist(Inge)
    wichtig bei den Clematis ist, sie brauchen kalte Füsse, also die Wurzel und wo sie anfängt zu wachsen muss im Schatten. Der Rest der Pflanze braucht Sonne. Ich habe vor den Füssen einen großen Stein gestellt und noch Pflanzen davorgepflanzt.

    Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lydia!
    Wunderschön ist es bei dir im Garten. Da kann ich mir gut vorstellen, dass du viel Zeit draußen verbringst.
    Soweit es meine Arbeit zulässt, bin ich auch fast immer nur draußen im Garten oder im Wald. Es ist so schön zu sehen, zu riehen und zu fühlen wie sich alles entwickelt.

    Liebe Grüße und danke für die tollen Fotos

    Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lydia ,
    toll , dass ich deinen schönen Blog gerade bei diesem herrlichen Post gefunden habe . Deine Clematis sind ein Traum - wunderschön in der Farbe und Blütenform . Einen romantischen Garten hast du .
    Wünsche dir einen schönen Donnerstag .
    Viele liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschoen, mein liebes Schwesterlein!
    Tschuess, bis bqld!
    Dein Fraenzi Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lydia, oh da würde ich gerne mal reinschauen in deinen Garten, hat sich einiges getan!!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  9. ich weiß es genau, eines Tages trete ich wieder durch diese Pforte ein! Schön wars!
    Der Frühling ist mir die liebste Jahreszeit, alles blüht sooo herrlich und tausende Blüten verströmen liebliche Düfte.

    liebste Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin gerne in deine Pforte durch gegangen und habe jede einzelne Blume bestaunt, bewundert..

    Herrliche Fotos und ein wunderschöner Garten hast du da...
    Ich wünsch dir noch viel Freude damit.
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  11. @ Christiane, schön das Dir mein Blog gefällt und Du ihn gefunden hast. Heute Abend werde ich Dich auch mal besuchen.
    @Marlies, gerne kannst Du besuchen kommen. Weißt ja, wo Du mich findest. Ruf nur kurz vorher an, ob ich zu Hause bin. Nr. hast Du ja.
    @Dörte, ich freue mich schon auf den Tag wo Du wieder durch diese Pforte kommst. Aber erst komme ich mal durch Deine Gartenpforte.

    liebe Grüße an Euch alle
    Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  12. Ja wenn das kein kleines Paradies ist!!!! Kann mich nicht entscheiden, welche Collage mir am besten gefällt♥
    Wûnsche dir einen gemütlichen Abend
    ♥-lich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh, was für wudnerschöne Bilder.
    Die Clematis ist wunderschön und deine alten Töpfe gefallen mir.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lydia,
    jetzt habe ich doch glatt diesen Post letzte Woche verpasst. Schööön blüht es in Eurem Garten! Die Clematis sind absolut traumhaft. Und ich sehe, Du hast auch so ein paar nette Blechtöpfe von der Oma, habe gestern noch eine alte Gugelhupfform gefunden, mal sehen was ich dahinein pflanze.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! Bärbel

    AntwortenLöschen
  15. die gefüllten sind wirklich schön, ich dachte erst dass es Dahlien sind. aber nicht jetzt im Juni, lach. wunderschöne Fotos lieben Gruß Barbara

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare