Sonntag, 13. November 2011

Erkältung und ihre Folgen

Mich hats erwischt, letzte Woche Montag fing es an mit Halsschmerzen, Schnupfen, Heiserkeit, Husten, das volle Programm.

Also was habe ich getan, den Schongang eingeworfen, nur halbe Kraft voraus und viel Couch, Tee und schlafen. Und wie ich so da  nieder lag auf meiner Couch, tiefenentspannt, kam mir der Gedanke so ein shabby chic Regal über der Couch wäre ja der Hit, in der dunklen Jahreszeit mit Kerzen und Fenster und na ja so mit allem drum und dran. Nur das Blöde war, über der Couch hing ja das riesige Acrylbild von San Gimiginano was ich gemalt habe, was Herr Baumeister heiß und innig liebt. Ich übrigens auch, also musste ich für das Bild mal erst einen echten alternativen Platz finden, den auch Schatzeli, Wünscheerfüller Herr Baumeister gut heißt.
Und dann musste ja auch noch der Wunscherfüller überzeugt werden, mir ein Regal zu bauen und mit mir zum Schweden zu fahren, die besonderen mundgeblasenen Kerzenhalter zu kaufen. Na ja was soll ich sagen, das mit dem Schweden erledigte sich von alleine, die Woche ging meine Leselampe kaputt und es musste dringend Ersatz beschafft werden. Ein Platz für das Bild hatte ich auch schon im Hausflur gefunden.
Samstag war es dann soweit , hatte zwar keine Stimme mehr aber dafür den Ikea Katalog mit Post it  bestückt dabei und so fand ich dann auch schnell die Sachen, die mir fehlten.

Nachmittags baute mir dann Herr Baumeister das Regal und ich strich es in windeseile im Wohnzimmer an. Dann schnell den Kaminofen an und eine halbe Stunde später war das Regal getrocknet und konnte aufgehängt werden. Der schönste Teil war dann das dekorieren. Zwei alte Fenster hatte ich noch im Keller rumstehen, sie bekamen einen Ehrenplatz auf dem Regal. Und das ist jetzt das Resultat.

Kommentare:

  1. Das ist toll geworden! So nen Baumeister könnte ich auch gebrauchen...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. ...das sieht schön aus, liebe Lydia,
    da hat deine Erkältung einen Kreativitätsschub ausglöst...wunderbar...

    lieber gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    Du bist doch auch so vielseitig begabt, das kannst Du doch auch. Und die Deko ist doch für Dich ein Klacks. Also dann mal ran an Holz, Säge und Farbe.

    liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lydia,
    also wenn ich erkältet bin, ist mir so elend, dass ich selten auf die Idee kommen würde, irgendeine Deko zu machen. Aber du scheinst ja selbst mit Husten und Schnupfen nicht zu bremsen zu sein ;-) Das Regal ist toll geworden und die Deko passt auch wirklich sehr gut. Sieht super aus!

    Übrigens: Habe das Projekt Häkeldecke erstmal auf unbestimmte Zeit verschieben müssen. Momentan ist kaum Zeit für die kleinen Häkelsachen, da kann ich jetzt nicht so ein Megaprojekt anfangen. Aber ich habe mir deine Tipps und Links abgespeichert. Vielleicht klappt es nächstes Jahr :-) Hast du denn meine e-Mail eigentlich bekommen?

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  5. Hey Schwesterlein

    Genial gelungen! So schön! Ich freue mich, dies bald mal in echt zu sehen :-)!

    Gute Besserung - und pass schön auf Dich auf!

    Herzgrüessli mit Lächeln
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir gut. Kann er auch Küchen renovieren? Wir schieben das schon so lange vor uns her...
    Gute Besserung,
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine Liebe,
    das gefällt mir überaus gut!!!! So ein Regal hätte ich auch richtig gerne!! Muss mal dumm fragen wie man das baut!? Sind die Seitenteile so gekauft oder selbst gefertigt worden??? Und wie verbindet man sie dann?? Wenn ich meinem Mann den Plan genau erzähle kann er nicht sagen, dass das nicht geht ;O)
    Und ist die tolle Leselampe vom Schweden!? Die ist ja wundervolle!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Sandra meine Liebe,

    das Regal ist ein Entwurf von uns, die Bretter sind aus Palettenholz, also Abfallbretter, die Kanten von dem Regal hat mein Mann angefräst, den Rest mit der Kreissäge passend gelängt und die Rundung der Stützen sind mit einem kleinen Teller von der Cappucinotasse und einem Unterteller von der Espressotasse angezeichnet worden und dann mit der Stichsäge ausgesägt. Das ganze dann geschliffen und von mit gestrichen. Die Teile sind mit Spaxschrauben zusammengefügt und mit Schlüsselaugen aufgehängt. Das wars schon, falls Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne mailen. Adresse hast Du ja.

    Ja die Leselampe ist vom Schweden, tolles Teil kann ich nur sagen.

    ganz, ganz liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  9. Mein liebes Schatzilein,
    das ist ja wirklich toll, so einen Baumeister im Haus zu haben... Du liebe Güte, stell Dir bloss mal vor, ich hätte auch so einen, der mir all meine handwerklichen Ideen erfüllt, da hätte ich bald die Bude voll "interessanter" Dinge... ;-)!
    Diese ganze Wanddekoration sieht wunderbar aus, alles so harmonisch mit den silbernen Leuchtern und den Teelichtern. *schwärm* Ich freue mich auch darauf, das ganze BALD mal "live" zu sehen. *hüpfhüpf*
    Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare