Samstag, 12. März 2011

Ab in den Garten!

Heute hat die Sonne so schön vom Himmel gelacht, das nur eins ging, ab in den Garten. Endlich wieder in der Erde wühlen, den Boden riechen und an der frischen Luft. Herz was begehrst Du mehr. Der Gemüsegarten mit Frühbeeten wurde vorbereitet. Jede Menge Unkraut entfernt und mit gutem Hühnermist gedüngt. Aber es gab soviel zu entdecken, Schwärme von  Zugvögeln sind über uns weggeflogen.

Ist das gut, das meine Kamera  immer griff und einsatzbereit ist, ohne erst das Objektiv wechseln zu müssen. So konnte ich  auch gleich die Zugvögel ranzoomen und ein paar Fotos schießen.

Im Garten fängt langsam alles an zu blühen, wie z. B. mein Rosmarin, die ersten Blüten gehen auf.

Die Schneeglöckchen sind jetzt schon ganz weit geöffnet und nur noch wenige Tage und sie sind verblüht.

Die ersten Bienen haben uns auch schon besucht und die Pollen der Krokusse scheinen ihnen am besten zu schmecken.

Und unser Brunnen ist montiert und leuchtet wieder in der Dunkelheit. Die Bilder habe ich gerade noch gemacht. Wir haben 19:13 Uhr, es ist stockfinster und die Bilder sind ohne Blitz und ohne Stativ gemacht worden. Bin total begeistert von meiner neuen Kamera, sie hält wirklich was sie verspricht.