Freitag, 1. April 2011

Rien ne va plus oder nichts geht mehr

Rien ne va plus oder nichts geht mehr, so sieht es zur Zeit bei mir aus. Es hat mich dahin gerafft, hisse die weiße Fahne. Zuerst fing es bei Herrn Baumeister an die Woche, Laura liegt mit Schüttelfrost, Fieber und Erkältung und jetzt ich. War bis eben noch arbeiten und danach die Wochenendeinkäufe erledigen, aber jetzt geht gar nichts mehr.

Rien ne va plus, melde mich krank. Das Denken fällt schwer und im Kopf dreht sich alles. Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und ich gehe jetzt mal erst ins Bett eine Runde schlafen. Und nachher Couch mit viel Ingwertee und noch mehr Taschentücher.

HATSCHI; HATSCHI

Möchte doch viel lieber in den Garten.