Sonntag, 17. April 2011

Frühling und neue Ideen!

Der Frühling macht mir Lust auf neue Ideen, leider ist es etwas schwierig alles umzusetzen.  Die letze Woche war ich so gut wie nicht in der Bloggerwelt unterwegs, weil ich als Vertretung einspringen musste und jeden Tag auf der Arbeit war, ferner hatte Prinz Fabian auch noch Geburtstag. So war Zeit ein Faktor, der mir an allen Ecken und Enden fehlte. 
Zuerst war ich mal beim Frisör und habe jetzt eine schicke neue Frühlingsfrisur, pflegeleicht und zu mir passend. Dazu gehörte natürlich auch das entsprechende Outfit, eine neue Tasche musste her. Die gefilzte Tasche ist zwar wunderschön, aber doch was für den Winter. Was leichtes frühlingshaftes, verspieltes, was nicht jeder hat, sowas schwebte mir vor. Einen Schnitt für eine Tasche hatte ich mir schon von der Creativa mitgebracht. Die Anleitung war auf italienisch. Aber irgendwie hat es doch geklappt.



Der Grundschnitt der Tasche ist von der italienischen Designerin Maria Gio "Le coccole", den Stoff habe ich mit dem Schnittmuster gleich zusammen gekauft. Der Schmetterling ist von meiner lieben Freundin Alexandra Wortschmid und die Idee die Tasche so umzusetzen und zu nähen stammt von mir. Abgefüttert ist sie mit einem dicken Vlies, so das die Tasche mehr Volumen  erhält. Ich bin von der Tasche absolut begeistert.


Und dann hat die liebe Alexandra mich in die Geheimnisse von Gimp eingeweiht und ich habe es verstanden und das ist eins meiner ersten bearbeitenen Fotos mit  Gimp.  Das Originalfoto von der Tasche habe ich jetzt darunter gesetzt, damit ihr den Unterschied mal seht.

Und weil es soviel Spaß macht, wenn Frau es endlich kapiert hat, wie es mit den Texturen funktioniert, wünsche ich Euch mit diesem Fotos von unserem Apfelbäumchen einen schönen sonnigen Sonntag.