Donnerstag, 1. September 2011

Einmal kuscheln!

Wer möchte einmal kuscheln? Die Wolle ist vom kardieren zurück gekommen und das habe ich mir in den schönsten Träumen nicht vorgestellt, was da zurück kam, ein Traum von fluffig, leicht wie eine Feder und kuschelig. Die Wolle ist vom Milchschaf, keine Merino, aber genauso kuschelweich, nicht kratzig. Wer es auch einmal probieren möchte, seine Wolle zu kardieren, dem kann ich die Wollkämmerei Godosar empfehlen. Den Link findet ihr .hier. Da ich nicht wusste, wie es mit dem kardieren vor sich geht, habe ich dort erst mal angerufen. Sehr fachkundig wurde mir erklärte, was möglich ist, z. B. auch gefärbte Wolle ab 300 gr kardieren zu lassen, das Alpaka mit etwas Wolle vermischt werden muss und vieles mehr. Mittwoch habe ich dann meine Wolle in einem Riesenpaket auf die Reise geschickt und Dienstag kam mein Traum zurück.

Auf dem Bild ist es schlecht zu erkennen, das blaugrüne Vlies besteht aus drei verschiedenen Tönen, die zusammen kardiert worden.  Wißt ihr noch wie die Wolle vorher ausgesehen hat?

 Hier ist nochmal die Rohwolle zu sehen. Ist das nicht ein Unterschied von Tag und Nacht?

Ich bin dann mal weg, in den Garten was spinnen. Spinnst Du mit?