Dienstag, 27. September 2011

Es läuft nicht rund

Seit dem wir aus dem Sommerurlaub zurück sind, läuft es nicht rund. Aber überhaupt nicht. Wir sind Nachts um halbe fünfe aus dem Urlaub gekommen und morgens steht das Ordnungsamt vor der Tür und will sich mit uns über die Beerdigung eines nahen Verwandten unterhalten. Wussten wir doch gar nichts von dem Todesfall. Na ja, auf jeden Fall brachte uns diese Sache jede Menge Lauferei und Ärger der uns bis zum heutigen Tag verfolgt.

Das nächste war, das jemand unserem Sohn ins Auto gefahren ist. Die Polizei wurde geholt und die Schuldfrage war klar, meinem Sohn traf keine Schuld. Nach 24 Stunden war der Unfall immer noch nicht gemeldet. So meldete ich den Unfall, da ich den Wagen am nächsten Tag zu einem Sachverständigen bringen wollte. Das wurde mir von der Versicherung strikt untersagt, sie würde nur ihre Sachverständigen nehmen, sonst würde ich auf den Kosten sitzen bleiben. Zum Glück gibt es die gelben Engel und ihre Rechtsanwälte, die ich auch daraufhin  gleich einschaltet habe. Der Wagen ist leider wirtschaftlicher Totalschaden, die Reparatur übersteigt den Wert des Autos. Toll!!!

Danach hatte Prinzess Laura bei einer Rankserei einen Unfall. Sie kam weinend mit einem dicken Handgelenk nach Hause. Der Anruf bei unserem Arzt, keine Kapazitäten frei, Salbenverband sollte morgen vorbei kommen. Die Autobahn wegen Unfall an diesem Tag gesperrt und alles andere  natürlich auch dicht und verstopft, so also auch kein Krankenhaus. Am nächsten Morgen Telefon beim Arzt dauernd besetzt, also bin ich vorbeigefahren, kein Termin erst Mittags, also doch Krankenhaus. Zum Glück nur innerlich Bluterguss kein Bruch.

Am nächsten Tag hat der Bus mit Princess Laura einen Unfall. Kein Personenschaden, aber in dem Durcheinander hat Laura Geldbörse mit Busfahrkarte und Personalausweis verloren. Super! Die Sachen sind bisher nicht abgegeben worden. Ergänzung,  das Portemonnaie ist 4 Tage später abgegeben worden.


Am Dienstag ein Anruf von Princess Laura, Mama der Bus ist ausgefallen, kannst Du bitte kommen und mich fahren.

Es reicht mir, ich kann bald nicht mehr. Will nur noch meine Koffer packen und weit, weit weg sein, komme mir bald vor, wie ein Motor der nur noch im roten Bereich fährt.

Aber dann auf einmal gibt es Menschen, die einen einfach nur lieb haben, in den Arm nehmen und sagen Du weißt Du was, das schaffst Du. Es ist im Moment was viel, aber ich habe was für Dich, das brauchst Du jetzt ganz, ganz dringend das ist für Dich. Es stürzt im Moment alles auf Dich ein und Du denkst es ist nicht zu bewältigen und dann schickt mir meine Freundin und Seelenverwandte Alexandra Wortschmid eine Päckchen per Express mit Seelenschmeichler.



Seelenstreichler sind so kleine feine, hübsche Dinge, die einen tief  im Inneren erreichen. Als ich das Päckchen aufmachte standen mir die Tränen in den Augen.
Engelsflügel gefüllt mir Lavendel , ein Notizbüchlein mit einer wunderschönen Hülle für mich, kleine Herzchen, einen Diva Spüllappen, damit das Abwaschen selbst Freude bereitet. Eine wunderschöne Postkarte, die sie selbst fotografiert hat.
Dafür möchte ich einfach danke sagen,. Wenn ihr einen Seelenstreichler braucht , da es bei Euch auch nicht rund läuft oder ihr jemand kennt der sowas auch braucht, dann schaut mal hier  
und wendet Euch vertrauensvoll an Wortschmid.
Sie macht so wunderbare Sachen. Es geht mir auch schon wieder besser, aber manchmal hat man so ein Tief, da braucht es einfach Zuspruch.