Donnerstag, 12. April 2012

Das Drama um die Schrubbergarderobe

Bei meinem letzten Post habe ich Euch ja schon erzählt, das wir , Herr Baumeister und ich wieder mal an mehreren größeren Projekten arbeiten. Ein Wunschprojekt von mir ist eine Schrubbergarderobe. Wie ihr ja wisst habe ich ja jetzt in meiner Speisekammer, so einen Vintagevorratsschrank.


Und passend dazu wollte ich etwas zum aufhängen haben für Schrubber und Co. Denn die Speisekammer ist wirklich sehr klein. und dauernd fielen mir Besen und Schrubber ins Kreuz, wenn ich am Schrank hantierte. Nur was ich haben wollte und was ich mir vorstellte gab es nicht zu kaufen. Es durfte nicht breiter wie 50 cm sein, sollte optisch was her machen, zu meinem Schrank passen, wenig Geld kosten und im Vintagestil sein.

Ihr seht also, ein nicht so leichtes Unterfangen. Ich tauchte also in Verhandlung mit meinem Herzensmann, Wünscheerfüller und Baumeister ein und nach langem hin und her und zig mal umbauen, weil ich hier und da was zu meckern hatte, ist meine Schrubbergarderobe fertig geworden. Dann musste sie ja noch verziert werden. Fündig wurde ich bei einem meiner Lieblingsblogs  Graphicsfairy, die so wunderschöne Vorlagen haben. Aber wie überträgt man diese Vorlagen, Anleitungen gibt es dort auch. Aber um Himmelswillen wo bekomme ich in Deutschland Freezerpapier oder Ölpapier her. Also habe ich überlegt welches Papier ähnlich ist wie Freezerpapier oder Ölpapier. Ausprobiert habe ich es mit Backpapier und mit einer Klarsichthülle und es funktioniert super.  Und das ist nun meine Schrubbergarderobe

Kommentare:

  1. Das Drama hat aber ein wunderschönes Happy-End!
    Das sieht oberklasse aus. Ich bin beeindruckt!
    (und ich finde deine Speisekammer riesig, wenn da sogar noch eine Schrubbergarderobe reinpasst)
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vany,
      der Schein trügt, sie ist wirklich so klein. Hatte sogar schon Schwierigkeiten die Schrubbergarderobe auf das Foto zu bekommen. Deswegen ist sie stückchenweise zusammen gesetzt. Die Vorratskammer ist vielleicht 1,50 mal 2 meter und wenn dann noch der Schrank drin ist, wird es kuschelig eng.

      liebe Grüße Lydia ♥♥♥

      Löschen
    2. Guten Morgen, liebe Lydia,
      ich musste so lachen - so groß ist in etwa unser Badezimmer.
      Meine Kammer hat 1x1m. Ich mach mal ein Foto für Dich, wenn ich da aufgeräumt habe.
      Aber es sieht wirklich so toll aus!
      Lieben Gruß, vany

      Löschen
  2. Wow, das sieht supertoll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Was nicht passt, wird passend gemacht! :-)
    Wunderschön ist Deine Schrubbergarderobe. Ich wusste gar nicht, dass es so was gibt, denn bei mir purzeln die Dinger fröhlich durch den Putzschrank. So ein stylisches Teil kann sich natürlich sehen lassen, fast zu schade sogar für die Speisekammer.
    Die Idee mit dem Bedrucken ist einfach klasse! Diese Lösung mit Backpapier hat suppi funktioniert, das sieht einfach nur genial aus! So richtig vintagemässig, ich bin hin und weg.
    Alles Liebe und viele Knuddels,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr toll aus!
    Hast du das Backpapier bedruckt? Und wie hast du es dann auf das Holz übertragen? Wofür brauchtest du die Klarsichthülle? *grübel*
    Kannst du das mal erklären, wie du das gemacht hast?
    Neugierige Grüße
    sendet dir und deinem Baumeister
    Raphaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Raphaela,

      nächste Woche werde ich gerne mal ein Tutorial darüber schreiben mit Photos. Bin etwas in Zeitdruck, da Prinz Fabi morgen 20 wird und ich in den Geburtstagvorbereitungen stecke und das Haus voller Gäste morgen hab.

      liebe Grüße Lydia ♥♥♥

      Löschen
  5. Supersuper ist deine Schrubbergarderobe geworden! Die macht echt was her, wirklich toll :).

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lydia,

    hab vielen Dank für deine lieben Worte bei mir! Ich habe mich sehr darüber gefreut!
    Zuerst habe ich gegrübelt - eine Schrubbergarderobe? Aber ja - es ist eine Schrubbergarderobe und eine wunderschöne noch dazu! Toll geworden und ich freu mich auch schon auf dein Tutorial ;O)

    Schick dir liebe Grüße und wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!

    Alles Liebe und hab es fein - Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. hallo lydia, mensch, das ist ja für eine abstellkammer viel zu schade...megaschön sieht das aus! wollte auch schon fragen, WIE du das gemacht hast, hab gerade gelesen, du machst ein tutorial...aujaaa! hast am 12.gepostet...morgen prinz fabi geburtstag...dann war das also schon gestern...nachträglich HAPPY BIRTHDAY für den großen! und dass ihr hoffentlich einen wunderbaren, nicht so sehr stressigen tag hattet! einen sunny sunday - wenigstens im herzen - wünscht dir herzlich dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Geburtstagrüsse, Prinz Fabi ist heute 20 geworden und das Wetter hat mitgespielt wir konnten draußen grillen und mit dem Gästen im Garten feiern. Jetzt bin ich einfach nur platt und das Sofa ruft. Ja, das Tutorial mache ich nächste Woche versprochen.

      Die Ferien sind vorbei und der Alltag hat uns wieder.

      liebe Grüße Lydia ♥♥♥

      Löschen
  8. Hallo Lydia

    ich habe Freezerpaper zu Hause, aber wenn`s auch mit Backpapier so toll wird brauchst du das ja gar nicht.
    Auf das Tutorial warte ich mit Spannung, da ich die Modge Pot methode, die bei Graphicsfaries erklärt wird, ausprobiert habe und kläglich gescheitert bin. Die Besengarderobe ist wirklich fein.

    Ganz liebe Grüße einer Gleichgesinnten
    Sanne

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare