Sonntag, 20. Januar 2013

Petersburger Schlittenfahrt

Huhu mich gibts noch, aber ich war mit einem größeren Projekt beschäftigt, "der Petersburger Schlittenfahrt".  Es hat so einen Spaß gemacht, dieses Tuch oder soll ich sagen Cape zu stricken. Über 400 Perlen habe ich eingearbeitet und heute ist sie fertig geworden, passend zu dem vielem Schnee.


Und morgen geht sie dann auf die Reise zu meiner Freundin in die Toskana. Leider ist mein Weihnachtspäckchen verloren gegangen, so das ich mir was einfallen musste. Ich hoffe sie freut sich über das Schaltuch und weil es soviel Spaß gemacht hat, stricke ich jetzt noch eine Schlittenfahrt für mich.

Ich glaube bei dem vielen Schnee und den eisigen Temperaturen kann ich es gut gebrauchen. Macht es Euch gemütlich, bei uns brennt schon den ganzen Tag der Kaminofen.

Kommentare:

  1. Whou die ist ja der Oberhammer!
    Grosses Kompliment!♥!
    Wünsche dir einen beschwingten Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche!
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderwunderschön! Mehr kann ich dazu nicht sagen, ich bin sprachlos.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Boah.... Ich bin echt voll von den Socken! So ein edles Stück! Du fährst in die Toskana!! Bin beeindruckt und wünsch Dir megaviel Spaß!!!!
    Alles Liebe, herzliche Grüße!!!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriella,

      in die Toskana fahre ich erst wieder im Sommer. Das Tuch geht morgen per Einschreiben und Wertbrief auf die Reise in der Hoffnung das es ankommt.

      Löschen
  4. Auch ich bin begeistert, in dieser leichten Ausführung mit den vielen Perlen, ist dieses Tuch was ganz Besonderes.
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anett,

      durch Dich bin ich mutig geworden. Ich habe die Anleitung so verändert wie es mir gefällt. Es war das erste mal, das ich mich das so ganz alleine getraut habe und zum Abschluss eine Spitze angesetzt habe, genau wie die vielen Perlen.

      Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

      Löschen
  5. Boah, Schatzilein!!! Jetzt habe ich die Kinnlade auf den Knien! Die ist ja sooooo schön!
    400 Perlen... das klingt nach riesig viel Arbeit! Respekt! Aber bei so einem tollen Ergebnis lohnt sich jede Stunde, die da verstrickt wird. Die Farben sind sowieso ein Traum! *schwelg*
    Einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!
    Knuddelschmatz, Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade die zweite Schlittenfahrt auf den Nadeln, muss doch auch eine für mich haben. Die erste habe ich übrigens aus selbst gefärbter Sockenwolle gestrickt. Die zweite wird jetzt aus Wolle von dibadu mit auch ganz vielen Perlen.

      Knuddelschmatz Lydia ♥♥♥

      Löschen
  6. Ich bin begeistert! Das sieht wirklich toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber schön geworden!

    Hast du die Perlen alle vorher aufgezogen — oder hast du sie einzeln mit einer Häkelnadel auf die Maschen gezogen und dann eingestrickt?
    Ich habe die Häkelnadel-Methode bei meinem Hundewolltuch gemacht, und das hat mir richtig viel Spaß gemacht mit den Perlen.
    Hast du das Tuch gesehen?
    http://www.blumenbunt.blogspot.de/2012/11/das-eisbarbaby-bitterroot-tuch-ist.html

    Viele Grüße
    sendet dir Raphaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Raphaela,
      habe die Perlen alle einzeln mit der Häkelnadel aufgezogen. Ja Dein Eisbärentuch habe ich gesehen und war total fasziniert, wie Hundehaare so flauschig sein können und über haupt nicht riechen.

      Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

      Löschen
  8. good*morning, liebe lydia,
    meine güte, das ist ja ein traum*teil!! sooo wunderschön!
    ich drück die daumen, dass es gut in der toscana ankommt!
    viele liebe (immer noch schneeweiße) grüße schickt dir dorrös*chen!
    hab einen feinen tag♥

    AntwortenLöschen
  9. Wow Lydia, da hast Du mal wieder ein Megaprojekt geschafft, toll! Die Anleitung gab es aber nicht in der Gruppe von Birgit, oder?

    Ich sende Dir ganz liebe Grüße vom frostigen Maifeld! Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anleitung war von dibadu, der Weihnachts KAL bei raverly. Und was machst Du stricktechnisch zur Zeit?

      Liebe Grüße aus dem glatten bergischen Land.
      Lydia ♥♥♥

      Löschen
    2. Ich bin immer noch im RVO-Fieber und habe gerade einen Pulli aus dunkelgrüner Alpakawolle und moosgrünem Kid-Silk-Mohair auf den Nadeln. Außerdem stricke ich noch an einem warmen Loop für eine Freundin, der wird aber heute fertig.

      Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  10. ja da kann ich mich den Vorgängerinnen wirkich nur anschliessen, wunderschön! Und da stecken sicher viele Arbeitsstunden dahinter! Da kann sich die Empfängerin aber freuen, sowas wertvolles geschenkt zu bekommen!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und schick dir liebe Grüsse
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. deine freundin wird soooooooo begeistert sein!!! das tuch ist ein traum!!!!!
    wenn sie es nicht will, schick ich dir sofort meine adresse ;-))
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. wer würde bei so einem Geschenk nein sagen können? Und WOW du bist eine wahre Künstlerin! Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare