Dienstag, 12. März 2013

Ideenschmiede

Schon lange krabbeln in meinem Kopf ein paar Ideen rum, die darauf warten umgesetzt zu werden. Unsere alte verschrammte Küchenschiebetür hat mich schon ewig und drei Tage gestört. Leider ist die Küchentüre eine Schiebetür und die lässt sich nicht mal eben auswechseln. Also musste eine andere Lösung her.  Und jetzt war die Zeit der Umsetzung, genau wie wusste ich noch nicht, aber das entwickelt sich bei mir, wenn ich mal anfange zu streichen.


Meine Kinder haben mich für verrückt erklärt, als  sie die Tür nach dem ersten Anstrich sahen.

 Einige Anstriche waren nötig, damit es vernünftig aussah.


Und dann musste noch ein Emblem von Graphics Fairy auf die Tür.

Hier die andere Seite der Tür, mit einem anderen Emblem.


Noch ein Emblem von Graphics Fairy. Etwas bearbeitet und schon passte es.

Der Flur und die Küche wirken durch die helle Tür viel größer.

Und dann überkam es mich heute morgen. Das musste unbedingt ausprobiert werden. Ob es auch klappt Fotos von mir auf Möbelstücke zu übertragen.

Nach etwas Tüftelei war es dann soweit. Auf dem Nachttisch unserer Tochter Laura ist jetzt ein Bild unserer Fellnase. Bin sehr gespannt, was sie sagt, wenn sie nachher aus der Schule kommt.

Kommentare:

  1. Wow deine Küchentüre hat sich aber rausgeputzt . Schaut nun richtig edel aus . Darf ich fragen , wie man so ein Emblem auf die Türe bekommt ???
    Oder gar ein Foto auf den Nachttisch ???
    Das ist ja der WAHNSINN !!!!
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gar nicht so schwer, erfordert nur was Übung. Du nimmst ein Emblem von Graphics Fairy, passt es auf Din A 4, spiegelst es und dann druckst es auf eine Klarsichtfolie, die Du statt dem Papier in den Drucker legst. Es geht aber nur mit einem Tintenstrahldrucker, dann die Folie vorsichtig rausnehmen auf das Möbelstück legen und vorsichtig drüber streichen. Abnehmen, trocknen lassen und mit einem Klarlack fixieren. Wenn es nichts geworden ist mit einem feuchten Tuch sofort alles abwischen. Die Folie kannst Du auch mehrfach benutzen, sie ist einfach mit Wasser und Spüli zu säubern. Oder Du druckst auf Backofenpapier geht auch. Das habe bei dem Motiv von unserer Katze gemacht. Dafür musst Du vorher Deine Fotos bearbeiten, mit einem Fotoprogramm. Das sie z. B. in Sepia oder im Schwarz/weiß Modus sind. Wichtig ist nachher das Motiv mit einem Sprühlack zu fixieren.



      Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

      Löschen
  2. Liebe Lydia,
    die Tür ist wirklich schön geworden.
    Es war viel Arbeit - aber das Resultat
    ist beeindruckend.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Tür sieht wirklich super aus. Was das optisch gleich ausmacht, wenn sie hell ist, das ist wirklich erstaunlich. Die Drucke sind wunderbar gelungen. Ich bin ja gespannt, wie der Nachttisch angekommen ist. :)
    Zauberhafte Ideen hast Du! Was ist als nächstes dran??? ;)
    Alles Liebe und viele herzliche Mittwochsgrüsse von hier nach da, Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Juuuuuuhu Lydia ! Es ist schön, dass du mich wiedergefunden hast und ich freu mich, dass ich wieder dabei sein kann. Momentan geht es mir wirklich gut und darüber bin ich SEHR froh. Deine Türe sieht spitze aus in weiß - wir haben im unteren Stock Anfang des Jahres alle Türen und unseren Durchgang zum Esszimmer in weiß gestrichen - das war eine sehr undankbare Arbeit und sehr anstrengend (wie du dir ja sicherlich vorstellen kannst). Aber das Ergebnis hat sich sowas von gelohnt !!! Wir sind immer noch ganz begeistert...
    Die Fellnase auf dem Nachttisch ist ja OBERGENIAL - was hat Laura dazu gesagt ??????? Sie ist dir sicherlich um den Hals gefallen, oder ?
    Das sieht wirklich klasse aus und dass das wirklich geht - unglaublich. Leider habe ich keinen Tintenstrahldrucker - sonst hätte ich das natürlich gleich ausprobiert... Hab vielen Dank fürs Zeigen und die Inspiration !!!
    Einen schönen Abend wünsch ich dir mit einem lieben Gruß & bis bald,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lydia,
    die Tür sieht klasse aus!!! Das sind aber nicht solche Tattoos wie Vera sie benutzt hat, oder? Alles mit dem Tintenstrahldrucker auf Folie ausgedruckt?

    Unsere Katzen lieben das Vogelkino, so kommt wenigstens keine Langeweile auf...;-)

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Oh du Glückliche !!! Da wäre ich superhappy, denn hier ist das mit den Blumen so eine Sache... Du, bzgl. dem Kissendruck stelle ich morgen einen Extra-Post ein (mit Link usw.), schau einfach rein. Das wäre sicherlich eine große Freude für deine Große, wenn sie noch ein Kissen dazu hat !!!
    Ich wünsch euch ein schönes WE mit GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ich hoffe es geht Euch gut, und dann schicke ich Dir noch ganz viele Frühlingsgrüsse aus Bayern
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare