Montag, 13. Mai 2013

Das kleine Glück vom Sperrmüll!

Habe ich Euch schon gesagt, das ich Sperrmüll liebe? Letztes Wochenende war mein Mann mal wieder Müll am weg karren.  Wir können jedes Wochenende Grünschnitt, Papiermüll, Sperrmüll usw. am Sportplatz abgeben, dort ist immer viel los und man muss auch schon mal warten.

Und dort trifft er eine Frau, die alte Emailletöpfe weg werfen will. Alte Emailletöpfe, die ich schon länger suche zum Brot backen, für Brot ohne Kneten sind diese Töpfe ideal. Er spricht die Frau an und bekommt die Töpfe geschenkt und nochmehr. Einen wunderbaren alten antiken Fleischwolf und einen ganz alten Kirschentkerner.



Sind die Sachen nicht schön? Die Töpfe habe ich zum Brot backen schon benutzt und sie sind super.
 Das ist der alte Kirschentkerner.

Und das der Fleischwolf. Den Fleischwolf würde ich am liebsten im Garten setzen und bepflanzen. Mein Mann ist da aber mit mir noch uneinig, er meint das alte Stück wäre zu schade dafür, weil es ja noch voll funktionstüchtig ist.

Kommentare:

  1. Hallo Lydia,
    ich liebe solche alten Schätze auch sehr. Letztes Jahr habe ich bei einer Freundin zwei alte Emailletöpfe abgestaubt, die sie wegwerfen wollte, die stehen jetzt als Übertöpfe mit Stiefmütterchen bepflanzt im Garten.

    Hmmm, das Brot sieht ja wirklich lecker aus!!!

    Ich habe jetzt die 2. Armkugel der Meridien geschafft, bis zum Wochenende müsste sie eigentlich fertig werden.

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Super, diese Töpfe hätte ich auch mitgenommen. Ich kann auch immer nicht verstehen, was die Leute so alles wegschmeißen. Gut, dass ich nicht auf so einem Reststoff-Hof arbeite . . .
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  3. Boooh,die sind schön,brauch ich auch immer!!So einen Annahmehof dürfte es hier nicht geben...Dei Mann ist ja VORBILDLICH!!Wegen ALTEM KRAM jemanden ansprechen!!Das würde so mancher aber nicht machen.Sowas sammeln nur Frauen.LGKatja

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du wirklichen einen braven Mann! Es ist einfach kaum zu glauben, was Leute alles als Müll weg schmeissen. Das könnte man doch so gut in einem Brocki (Brockenhaus) abgeben und bekäme auch noch Geld dafür, weil jemand anders genau das sucht. Wir haben doch nur diesen einen Planeten, aber vermutlich würde das ja das Wachstum bremsen...
    Ich freu mich riesig für dich und deine Schätze und wünsch dir weiterhin viel Spass beim Backen!

    Liebe Grüsse, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lydia,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, ich habe es geschafft — und beim nächsten Mal wird mir das Morden bestimmt schon viel leichter von der Hand gehen! ;-) Es war halt die erste, und da fällt es noch schwer . . . besonders, wenn man die Entscheidung treffen muss: Tue ich es, oder versuche ich es nochmal und gebe ihr eine Chance?

    Ich freue mich sehr, dass dein Mogel-Robert noch lebt! Meine ganzen Roberts hatte ich vorgezogen und inzwischen auch schon nach draußen gepflanzt. Sie entwickeln sich wie jedes Jahr wieder mal ganz prächtig. Viel besser, als alle anderen Dahlien. Hast du nur einen? Vielleicht kannst du die Knolle jetzt teilen.

    Viele Grüße und viel Erfolg mit Robert
    wünscht dir Raphaela

    AntwortenLöschen
  6. Also wirklich... ich ziehe zu euch, feddisch!
    Was ihr da immer findet! Einfach irre!!! Töpfe, Kommoden, Schränke, Fleischwölfe und anderes fast antikes Werkzeug!!! Bei uns findet man so was (wenn überhaupt) nur auf dem Flohmarkt und dann muss man oft ordentlich was hinblättern. *neid*
    Auf den bepflanzten Fleischwolf bin ich ja schon sehr gespannt (wenn Du ihn denn bepflanzen darfst... ;)).
    Ist ja super, dass Du jetzt einen Topf für Dein Topfbrot hast. So wie das aussieht, hat es bestimmt total lecker geschmeckt. Mjam!
    Sei geknuddelt!!! ♥
    Alles Liebe, Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lydia,
    es ist schon verwunderlich, was so alles auf dem
    Sperrmüll landen soll.
    Dein lieber Mann hat tolle Dinge mitgebracht. Und
    das Brot sieht soooo lecker aus.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Oh coole Töpfe, die suche ich auch noch händeringend!
    Da hast Du einen guten Fang gemacht:-)
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Schätze hast du da bekommen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lydia,
    wie man solch alte hübschen dinge einfach Achtlos auf die Starße setzen kann.
    Du hast tolle Funde mit Heim bringen können.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  11. Great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna


    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Freue mich über Eure Kommentare