Montag, 7. April 2014

Ein rosa Schloss

Am Sonntag haben wir eine Fahrradtour zu einem rosa Schloss gemacht, es ist das Schloss Benrath in Düsseldorf. Ich hatte schon viel davon gehört, aber es noch nie besucht und es stand schon lange auf meiner Wunschliste es in natura zu sehen.



Als ich den ersten Blick aus der Ferne drauf werfen konnte, stand ich nur davor und war sprachlos wie schön es war. Ein riesiger grandioser Park mit vielen Skulpturen  von über 60 ha gehört dazu.



 Man kam sich vor wie in eine andere Zeit versetzt. Weil der Park so weitläufig ist, verläuft es sich und manchmal hatte man das Gefühl ganz alleine zu sein. Es war eine Ruhe und eine Stille dort herrlich.




Zu dem Schloss gehörten auch noch einige Nebengebäude und ein weiterer riesengroßer Teich auf der anderen Seite. Ich habe mal versucht es mit einer Panoramaaufnahme festzuhalten.


Hier ein Einblick in eine wunderschöne Baumallee.



Was mir auch besonders gut gefallen hat ist der Küchengarten vom Schloss. Was dort alles wächst, selbst Artischocken sind dort zu finden.


Bewacht wurde dort alles von einer riesengroßen Vogelscheuche.



Die Natur war dort schon viel weiter wie bei uns, obwohl wir nur 40 km entfernt sind. Der Mangold war schon so groß, das man ihn ernten konnte und die Clematis war über und über mit Blüten bedeckt.


Mit einem lieben Gruß verabschiede ich mich nun, Hier bin ich im Wachhäuschen des Schlosses.




 Morgen berichte ich Euch dann weiter über den Schlosspark, was es dort noch alles zu sehen gab.